Pancake-Glück mit meinem liebsten Herbstgemüse: Feine Kürbis-Pancakes mit Blaubeer-Sauce

Rezept Kürbis-Pancakes

Heute serviere ich den zweiten Kürbis-Streich für dieses Jahr! Nach den Kürbis-Mokka-Kuchen-Schnitten gibt es heute ein weiteres süßes Rezept mit meinem Lieblingsherbstgemüse. Hübsche gold-orangen Kürbis-Pancakes mit Blaubeer-Sauce. Das Rezept ergibt genau die richtige Anzahl Pancakes für eine Person als Hauptspeise oder für zwei als Dessert oder Teil eines ausgiebigen Frühstücks.

Rezept Kürbis-Pancakes

Rezept Kürbis-Pancakes

Diesen Herbst wird der Kürbis auf A Cake A Day absolut im Fokus stehen. Ich kann einfach nicht genug bekommen von dem hübschen, orangenen Gemüse bekommen. Neben süßen und deftigen Kürbisschnecken wird u.a. auch eine süße Frühstücksvariante mit Kürbis und Quinoa auf den Tisch kommen – ich freue mich schon drauf! Vielleicht bist du ja aktuell genauso kürbisverliebt wie ich und hast Lust eines der anderen Gerichte nachzukochen bzw. nachzubacken, die es in den letzten Jahren auf den Blog geschafft haben.


Hab ein ganz tolles Wochenenden mit deinen Lieben! :heart:

Rezept Kürbis-Pancakes

Rezept Kürbis-Pancakes

für 1-2 Personen

Für die Pancakes:
100 g Kürbis-Püree
100 ml Milch
1 Ei
1 EL geschmolzenes Kokosöl
1 TL Zimt
1 TL Vanille aus der Mühle
1 Pck. Vanillezucker
75 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Pr. Salz

Für die Sauce:
200 g TK-Blaubeeren, aufgetaut
40 g Zucker
1 EL Zitronensaft

 

 

 

 

1. Für die Pancakes das Kürbis-Püree mit dem Koksöl, der Milch, dem Ei, dem Vanillinzucker und den Gewürzen in einer Schüssel glatt rühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz vermischen und zu den anderen Zutaten geben und alles gut verrühren.

3. Eine Pfanne mit etwas Koksöl ausfetten und die Pancakes portionsweise nacheinander bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ausbacken bis sie goldbraun sind.

4. Währenddessen alle Zutaten für die Saue in einem kleinen Top aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit dem Pürierstab pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Es dürfen ruhig noch ein paar ganze Blaubeeren erhalten bleiben.

5. Die Kürbis-Pancakes mit der Blaubeersauce sofort servieren.

Rezept Kürbis-Pancakes

5 Kommentare

  1. Dandelion Dream

    Das sieht sooo lecker aus, liebe Anne, ich liebe süße Rezepte mit Kürbis. Deine Pancakes würde ich jetzt sehr gerne probieren. Bei mir gab es auch erst einen Kürbischeesecake. :)

    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.