Tomate-Mozzarella-Basilikum-Muffins

Premiere: Gestern zauberte ich zum ersten Mal pikante Muffins. Das Problem bei solchen Experimenten ist wohl immer die Erwartungshaltung, die man ja irgendwo hat. Lecker waren sie, aber umgehauen haben sie mich auch nicht. Auf der anderen Seite muss ich mich natürlich fragen, was ich erwartet habe? Wahrscheinlich hatte ich eher einen pizzalastigeren Geschmack, der aber auf Grund des Teigs ja schon unmöglich ist :shocked: . Ganz aufgegeben habe ich noch nicht und werde noch ein weiteres pikantes Rezept ausprobieren :p .

Zutaten (für 12 Stück):
2 Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Basilikum
100g Mozzarella
250g Mehl
2 TL Backpulver
Salz
Pfeffer
2 Eier
5 EL Olivenöl
1/4L Milch

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Papierförmchen in die Muffinform hineinsetzen.

2. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und feinhacken. Den Mozzarella in Würfel schneiden.

3. Das Mehl mit dem Backpulver, 1/4 TL Salz und Pfeffer vermischen. Die Zwiebel, den Knoblauch und das Basilikum dazugeben. Die Eier mit Öl, Mozzarella und Milch verrühren. Mit den Tomaten nur kurz unter die Mehlmischung rühen. Den Teig in die Muffinform füllen.

4. Die Muffins auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten goldbraun bakcen. Herausnehmen und kurz ruhen lassen. Die Muffins aus der Form lösen und kalt oder warm servieren.

6 Kommentare

  1. hannanna

    …die werden pikanter und intressanter :biggrin: mit feta und joghut statt milch! ich hatte noch ein wenig chili-öl zuhause…lecker!
    gutes gelingen

    Antworten
  2. Anne Autor

    @Michi: Berichte mal, wenn du sie mal ausprobiert hast :) .

    @Hannanna: Feta und Joghurt klingen gut. Werd ich mal testen. Die Kombination Feta, Oliven und getrocknete Tomaten stell ich mir allgemein ziemlich gut vor.

    @Marina: Bin auf dein Urteil gespannt :) .

    @Laura: Aber irgendwie leckerer als sie wirklich waren :oeh: .

    @London Loves: Gerne :heart: .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.