Endlich wieder Picknick-Zeit: Kichererbsen-Bulgur Salat mit Tomaten, Frühlingszwiebeln und Nüssen!

Rezept Kichererbsen-Salat mit Bulgur

Endlich Sommer! Endlich die Sonne genießen! Endlich keine Masterarbeit mehr im Kopf! Endlich wieder mehr Zeit zum kochen und backen! Und vor allem auch zum draußen essen. Es gibt im Sommer wohl wirklich nichts besseres als ein feines Picknick mit den liebsten Freunden draußen im Park oder – wer die Möglichkeit dazu hat – direkt am Strand oder gar auf einer Alpenwiese.

Rezept Kichererbsen-Salat mit Bulgur

Auf die Fotos des heutigen Posts bin ich schon ein klitzekleines bisschen stolz, denn sie sind für das Picknick-Feature des mehr als wunderbaren Sister-Mags entstanden, dass diese Woche gerade frisch erschienen ist. Hier kannst du dir die neue Ausgabe des Sistermags, das neben feinen Picknick-Rezepten noch jede Menge andere spannende Themen zu bieten hat.

Rezept Kichererbsen-Salat mit Bulgur

Eines der fürs Sistermag gezauberten Rezepte ist dieser schnell zubereitete Kichererbsen-Salat mit Bulgur, Frühlingszwiebeln, Tomätchen, Petersilie, einem erfrischendem Dressing aus Limettensaft, Olivenöl, Agavendicksaft und Chiliflocken, getoppt mit Walnüssen für den Knuspereffekt. Ich hab mich beim Einkaufen ja in Windeseile in diese etwas größeren Weckgläser verknallert – wie hübsch die sind! Aber natürlich war das Kaufargument Nr.1 der auslaufsichere Transport dank Gummiring und Deckel. Okay, das war ein bisschen gelogen, aber geglaubt hättest du mir das eh nicht, oder? :p

Hab einen feinen sonnigen Sonntag! :heart:

für 3-4 Personen

150 g Bulgur
1 Bund Frühlingszwiebel
1/2 Bund Petersilie
15 Cocktailtomaten
2 Gläser Kichererbsen
Saft einer Limette
4 EL Olivenöl
1 EL Agavendicksaft
Chiliflocken
50 g Walnüsse

 

 

 

 

Bulgur nach Packungsweisung zubereiten und zum Auskühlen beiseite stellen. Die Wurzeln der Frühlingszwiebeln entfernen und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Petersilie grob hacken, die Cocktailtomaten halbieren. Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und anschließend trocken tupfen. Limettensaft, Olivenöl und Agavendicksaft zu einem Dressing verrühren und dieses mit Chiliflocken und Salz abschmecken. Aller Zutaten in einer großen Schale gut miteinander verrühren und mit grob gehackten Walnüssen servieren.

Rezept Kichererbsen-Salat mit Bulgur


Dieser Post entstand in freundlicher Kooperation mit dem Sistermag Magazin für Alnatura – vielen Dank.
Meine eigene Meinung bleibt davon natürlich wie immer unangetastet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.