Rot-grün-braunes Terzett: Wenn das Traumpaar Erdbeere und Basilikum auf Brownie treffen.

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies

Eigentlich war das heutige Dessert ganz anders geplant. Ursprünglich wollte ich nämlich die Brownie-Stückchen auf fruchtig-sauren Rhabarber und eine Quark-Orangen-Creme mit ganz vielen Pistazien treffen lassen. Soweit der Plan. Als ich dann am Marktstand die ersten deutschen Erdbeeren erspäht hatte, war es um mich geschehen. Genau DIE müssen in mein Dessert. Ganz klein waren sie noch, aber bereits unglaublich süß für Ende April und die Tatsache, dass es die letzte Woche nicht so viel Sonne gab.

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies

Darum gibt es heute nun ein feinstes Terzett in den Farben rot, grün und braun. Von der Kombination Erdbeere-Basilikum kann ich nämlich nicht genug bekommen. Die beiden machen sich auch als Eis mehr als gut und peppen jeden noch so schnöden Salat zum Supersalat auf! Heute finden sie aber den Weg in mein Schicht-Dessert. Macht ja schließlich auch mehr Spaß, sich von oben nach unten durch alle Schichten zu löffeln. Ganz mutige brechen direkt bis ganz nach unten durch, denn warten die leckeren, saftigen Brownie-Stückchen!

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies

Der Brownie, den ich für das heutige Rezept verwendet habe, stammt ausnahmsweise mal nicht aus meinem heimischen Backofen, sondern von Bahlsen, die mir ihren neuen XL-Brownies und zwei Varianten Mini-Cookies zum probieren geschickt haben. So sehr ich selbst gebackenes auch liebe, ab und zu darf es auch mal die gekaufte Variante sein, z.B. eben dann, wenn es mal schnell gehen muss. Du möchtest die neuen Produkte von Bahlsen auch probieren? Dann bewirb dich einfach hier für ein Testpaket.

Genieß das lange Wochenende! :heart:

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies

für 2 Gläser à 450 ml

250 g Magerquark
250 g Vollmilch Joghurt
1 Pck. Bourbon-Vanille-Zucker
75 g Frischkäse
10 Blättchen Basilikum
400 g Erdbeeren
Brownie (z.B. 1/2 XL-Brownie von Bahlsen)
4 Blättchen Basilikum zur Deko

1. Quark, Joghurt und Vanille-Zucker gut verrühren. Die Masse in zwei Portionen aufteilen.

2. Zu der einen Portionen den Frischkäse hinzugeben und gut verrühren. Zu der anderen Portion den Basilikum geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

3. Den Brownie in etwa 1cm große Quadrate schneiden. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und halbieren.

4. Nun alles in die Gläser schichten. Zuerst die Brownie-Stückchen auf in die Gläser geben. Es folgen die grüne Creme, Erdbeeren, die weiße Creme und zum Abschluss erneut Erdbeeren.

5. Die Basilikumblättchen fein hacken und auf die Erdbeeren geben.

Erdbeere-Basilikum-Dessert mit Brownies


Dieser Post entstand in freundlicher Kooperation mit Bahlsen – vielen Dank.
Meine eigene Meinung bleibt davon natürlich wie immer unangetastet.

7 Kommentare

  1. Dandelion

    Liebe Anne,
    dein Dessert sieht köstlich aus :) Und bei den Brownies, wäre ich auch gerne Tester gewesen :D Ich kann mir Erdbeere in Salat immer nicht so recht vorstellen, aber ich muss das jetzt auch mal probieren, nachdem immer alle so davon schwärmen. Wie isst du sie denn am liebsten im Salat?
    Ich wünsche dir einen schönen Samstagabend!
    Julia

    Antworten
    1. Anne Autor

      Entweder so in der Kombination mit Spargel oder auch gerne mit Blattsalaten und dann einfach noch Feta oder Mozzarella und ein paar Nüsse oder Kerne dazu.

      Antworten
  2. Mira

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Erdbeeren aus dem eigenen Land, ja darauf freu ich mich auch schon! Mit basilikum hab ich Erdbeeren allerdings noch nie probiert. Muss ich unbedingt mal machen, wenn du darauf schwörst ;)

    Antworten
    1. Anne Autor

      Probier das unbedingt mal aus. Schmeckt super und auch der Rot-Grün-Kontrast ist immer so hübsch, finde ich!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.