Für alle Fans der rosaroten Stängchen: Fruchtigfrischer Rhabarber-Likör

Schnell, schnell so lang es die fruchtigen Stangen noch zu kaufen gibt. Dass man aus ihnen leckerste Kuchen, Marmeladen und Kompott zaubern kann, ist ja nichts neues. Schon länger wollte ich ausprobieren, wie selbstgemachter Sirup und Likör aus Rhabarber schmeckt. Aus Zeitgründen hab ich mich erstmal am Likör versucht.

Zutaten:
700ml Korn
300g weißer Kandis
2 Vanilleschoten
etwa 4 Stangen Rhabarber

Zubereitung:
1. Den Rhabarber waschen, putzen, nicht (!) abziehen und in kleine Stückchen schneiden. Die Vanilleschoten auskratzen.

2. Den Rhabarber in eine verschließbare Glasfasche geben. Den Kandis, das Vanillemark und die -schote hinzugeben und mit dem Korn auffüllen.

3. Mindestens vier Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen und gelegentlich ein wenig schütteln.

4. Danach durch einen feinen Filter (z.B. Teefilter) geben und in kleine Fläschchen umfüllen.

Wie ihr seht, ist der Likör – mal abgesehen von der Ziehzeit – super schnell gemacht. Dank der rosa Farbe schön anzusehen und lecker ist er auch noch. Ich freue mich jetzt schon, wenn er beim nächsten Mädelsabend auf den Tisch kommt. Verschenkt habe ich auch schon ein paar Fläschchen, als Mitbringsel find ich etwas Selbsgemachtes aus der Küche einfach immer toll. Eine große Auswahl an schönen und günstigen Flaschen findet ihr z.B. hier.

Da ich momentan keinen normalen Internetzugang habe, kann ich leider nicht sofort auf alle Mails und Kommentare antworten. Ein paar weitere Posts habe ich aber schon vorbereitet für euch. Bis bald, ihr Lieben!

9 Kommentare

  1. eeny

    tolle idee für kleine mitbringsel.
    da ich nicht so der likör trinker bin, hab ich letztes jahr rhabarber essig gemacht. der war auch total super.

    Antworten
  2. Moni

    Der sieht echt gut aus! Ich hab noch nie einen Rhabarberlikör getrunken, aber wenn du sagst, dass er gut schmeckt, wag‘ ich mich vielleicht auch mal selbst ran. Toller Tipp! :)

    Antworten
  3. Goldengelchen

    Mjomm mjomm, der sieht lecker aus.
    Bei uns ist Rhabarberschnaps schon seit Jahren das IN-Getränk bei den Mädels (und auch einigen Männern).
    Einfach Rhabarbersaft mit Korn/ oder odka mischen (im Verhältnis 3:1), je nach Geschmack Vanillezucker dazu – fertig.
    Wobei dein richtig selbstgemachter Likör mit Sicherheit noch leckerer ist.

    Liebe Grüße, Goldengelchen

    Antworten
  4. Wiebke

    Schmeckt wirklich sehr lecker… Hatte noch einpaar Stangen Rhabarber eingefroren und musste mich zwischen einem Likör oder einem Kuchen entscheiden. Da ich aber dann dieses tolle Rezept gesehen habe, viel die Entscheidung nicht mehr so schwer aus :-)
    Super Rezept !!! Vielen dank dafür…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.