Let’s do it: Gesünder leben, fitter werden!

Wer einen Foodblog führt setzt sich natürlich ganz automatisch mit dem Thema Ernährung auseinander. Klar, das vor allem die leckersten Sachen wie Kuchen nicht gerade die gesündesten sind. Aber so lange man sich sonst überwiegend ausgewogen ernährt, ist die eine oder andere Ernährungssünde natürlich kein Problem. Erst recht nicht, wenn man sich auch im Alltag genügend bewegt und die ein oder andere Stunde Sport im Wochenplan untergebracht hat.

Ich selbst mache sehr gerne und viel Sport. Ich bin der absolute Fitnessstudio-Typ, weil ich dort einfach wetterunabhängig trainieren kann, man im Kurs nicht einfach nach zehn Minuten aufgibt und weil ich Dank vieler verschiedener Kurse sowohl etwas für meine Ausdauer als auch für meine Muskeln tun kann. Langweilig wird es bei einem abwechslungsreichen Training natürlich auch nicht.

Und was motiviert Frau zu Beginn am meisten? Ein schönes Sportoutfit natürlich. Unterschätzt den Effekt nicht, wenn ihr euch in eurer Sportkleidung wohl fühlt. Erst recht, wenn ihr noch am Anfang des Trainings steht und euch vielleicht sogar noch etwas unfit fühlt körperlich. Letztendlich beginnt der Spaß am Sport so schon in der Umkleidekabine.

Ich habe euch unten ein paar meiner Lieblingsteile zusammengestellt. Vor allem bei Oberteilen mag ich es gerne bunt. Wer mutig ist, kombiniert sie ebenfalls mit bunten Shorts. Wer nicht bringt einfach mit schwarzen Tights ein wenig Ruhe ins Outfit. Letztere gehört meiner Meinung nach eh in jeden Kleiderschrank. Praktisch, denn mit ihnen kann z.B. bei Bicycle Sit Ups einfach nichts verrutschen.

Aktuell bin ich im am überlegen, eine neue kleine Serie auf dem Blog zu starten, die sich eben genau um diese beiden Komponenten – gesunde Ernährung und Sport – drehen soll. Einfache, vollwertige Rezepte, die gesund UND lecker sind, sowie Motivation und Tipps regelmäßiges Workout wirklich durchzuziehen. Hättet ihr daran Interesse?


Alles via Zalando

» sponsored Post

15 Kommentare

  1. Charlotte

    Das kenne ich, ein schöne Outift motiviert wirklich unheimlich!
    Ich find die Idee toll, würde mich sowohl über Workouts als auch über gesunde Rezepte sehr freuen!

    Antworten
  2. Julia

    Ich finde die Idee prima! :)
    Bei schöner Sportkleidung geht es mir aber irgendwie ganz anders. Ich gehe jetzt seit etwa drei Monaten wieder dreimal pro Woche Laufen und ich kann mich immer noch nicht motivieren mir endlich mal ordentliche Sportkleidung und vor allem anständige Turnschuhe zu kaufen. Naja, immerhin besser als andersherum. Viele sind ja beim Sportklamottenkauf total motiviert und machen dann doch keinen Sport. ;)

    Antworten
  3. Sandra

    nä bei solchen themen bekomme ich nur ein schlechtes gewissen ;) obwohl ich auch sport mache und von schlanker statur bin, einfach weil ich auch so viel backe etc. *lol*

    Antworten
  4. Phine

    Hii – ohja, ich hätte daran sehr interesse, also an den Sport bzw. gesunde Ernährungs-Posts! :) Ich finde es immer unglaublich spannend, zu lesen, wie andere dies so handhaben, und außerdem ist man für Tipps anderer – die man selsbt vielleicht gar nicht kennt – natürlich sehr dankbar! :)

    LG Phine

    Antworten
  5. Carina

    Das Thema würde etwas Abwechslung bringen, also warum nicht :)
    Welche Kurse machst du denn? Ich bin gar kein Fitnessstudio Typ, außer Kurse eben, aber die belege ich an der Uni für vermutlich einen Bruchteil des Geldes. Über die Sportkleidung hab ich mir früher nie Gedanken gemacht, aber insbesondere funktionale Shirts machen auch echt sinn

    Antworten
  6. Marion

    nachdem ich selber gerne laufe, trainiere, backe und koche, hab ich großen Interesse…und du erinnerst mich daran, dass ich wieder ein neues buntes Laufshirt brauche!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.