New York | Ein Spaziergang durch den weltberühmten Flatiron District inklusive Stop beim legendären Burgerrestaurant ShakeShack.

Draußen ist es nasskalt und immer noch schnell dunkel – kein optimales Fotolicht für neue Foodfotos. Eine wunderbare Gelegenheit also noch einen weiteren Schwung Fotos aus New York – genauer gesagt dem Flatiron District – zu posten. Das wohl weltbekannte Flatiron Building selbst findet ihr an der Ecke der 1 E 23rd St und der 5th Avenue.

Aber auch in den Straßen drumherum gibt es viel zu sehen. Die 5th Avenue in Richtung Süden eignet sich wunderbar zum Shoppen. Loft (156 5th Avenue) ist übrigens eine der amerikanischen Ketten, die ich sehr mag. Nicht zu casual und nicht zu chic und viele wunderschöne Accessoires. Nordwestlich vom Flatiron Building ist der Madison Square Park. Nehmt euch die Zeit und lasst euch auf einer der vielen Bänke nieder und beobachtet das Treiben und die Menschen um euch herum.




Egal, ob man mag oder nicht, wenn man in New York ist muss man bei Shake Shack vorbeischauen. Die Burgerkette, die auch gerne mal in verschiedensten amerikanischen Filmen vorkommt, ist zwar längt kein Geheimtipp mehr und so kommt es, dass man auch schon mal 45 Minuten in der Schlange steht, bis man endlich einen saftigen Burger und knusprige Pommes in der Hand hält, aber glaubt mir, das Warten lohnt sich!

Weitere Filialen von Shake Shack findet ihr übrigens im Times Square District (691 8th Ave), westlich (366 Columbus Avenue) und östlich (154 East 86th Street) vom Central Park und im Süden in der Nähe des World Trade Centers (215 Murray Street). Shake Shack im Madison Square Garden ist aber meiner Meinung nach die schönste Filiale, da man mitten im Park im Grünen sitzt.



Habt ein feines Wochenende, ihr Lieben! :heart:

13 Kommentare

  1. Sarah

    Da bekommt man ja gleich richtig Hunger bei diesem super leckeren Burger-Bild! :p
    Das sind wirklich mal wieder wunderschöne und vorallem sehr beeindruckende Bilder!

    Antworten
  2. kaddinator

    Ach Shake Shack. Diese Burger und Pommes. OMG so lecker. Mittags haben wir dort NIE einen Burger bekommen, weil es so voll war.
    Ein Tipp: Einfach auf der Shack ShackSseite online die Warteschlange beobachten, die wird nämlich übertragen. :)
    Selbst abends um 10 war die Schlange noch 50 Menschen lang.

    Antworten
    1. Anne Autor

      Wir standen auch eine halbe Ewigkeit an. Der Tipp mit der Webcam ist ja super, im Prinzip aber auch schon wieder total verrückt :p .

      Antworten
  3. Jules kleines Freudenhaus

    Hach Anne, deine NYC Bilder sind immer wieder der Knaller! Mit dir im Highline Park (wo wir im Übrigen so ziemlich die gleichen Bilder geknipst haben ;-) ) und die Flatiron Bilder sind wirklich der Böööörner.

    Allerbeste Grüße und happy FREUday
    Jules

    Antworten
  4. Jenni

    Dieses Flatrion Gebäude sieht so seltsam aus! Sehr faszinierend. Irgendwann will ichs auch mal „in echt“ sehen.

    Shake Shark ist für mich als Vegetarier wohl keine top Anlaufstelle, aber mir würden ja noch die ziemlich lecker aussehenden Pommes bleiben. :D

    Antworten
  5. Jan

    Hey Anne,

    ich bin spontan auf deinen Blog gestoßen als ich durch Food-Blogs gestöbert habe. Und du warst tatsächlich in New York. Ich bin in diesem Jahr auch in den USA und ein Wochenende auch mal in New York. Vielleicht hast du ein paar Restaurant-Tips für mich. Deine Fotos hier machen auf jeden Fall Lust auf meinen bevorstehenden Trip ;) Danke dir!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.