Das perfekte Essen, um ja keine Sekunde dieses feinen Oktoberwetters zu verpassen: Pita mit Roastbeef, Spinat, Mangold und Gewürzgurken.

Rezept für Pita mit Roastbeef, Spinat und Gewürzgurken

Meint dieser Herbst es nicht mehr als gut mit uns? Fast schon spätsommerliche Temperaturen von zwanzig Grad, jede Menge Sonne, die ersten bunten Blätter an den Bäumen und immer noch präsentieren sich die feinsten Herbstblumen in seiner vollsten Pracht. Ich bin diesen Herbst schockverliebt in die fette Henne. Im Prinzip ja keine schöne Blume im klassischen Sinne, aber deses tiefe, satte Rot ist doch einfach mehr als fein, oder?

Rezept für Pita mit Roastbeef, Spinat und Gewürzgurken

Bei meinem Besuch in der Heimat wollte ich das schöne Wetter einfach nur in vollen Zügen genießen. Kaffee trinken mit den Mädels, lange Spaziergänge durch Wald und Feld und vor allem ganz viel kitzelnde Sonnenstrahlen auf dem immer noch mit Sommersprossen gespickten Näschen!

Rezept für Pita mit Roastbeef, Spinat und Gewürzgurken

Zu Mittag musste daher etwas ganz schnelles, aber dennoch leckeres her, um ja keine Sekunde dieses prächtigen Oktoberwetters zu verpassen. Die Wahl fiel daher auf außen knusprig und innen weiches Pitabrot belegt mit feinstem Roastbeef, frischem Spinat und Mangold und knackigen Gewürzgurken – Bombenkombi, oder?

Rezept für Pita mit Roastbeef, Spinat und Gewürzgurken

Dieses Rezept habe ich übrigens für Kühne entwickelt. Ich muss mich ja als kleiner Gurkenfan outen. Gewürzgurken stehen nämlich so gut wie immer in meinem Kühlschrank. Ich liebe sie einfach auf einer deftigen Stulle, im Salat, als Beilage zum Abendbrot oder als kleiner Snack zwischendurch. Und wenn Omas feinste selbst eingelegten Gurken aufgefuttert worden sind, greife ich auch gerne auf ein Glas aus dem Supermarkt zurück. Und wie die Gurken bei Kühne ins Glas kommen, könnt ihr euch in diesem kleinen Film ansehen:

Rezept für Pita mit Roastbeef, Spinat und Gewürzgurken

für 2 Personen

2 Pita-Brote
4 EL Remoulade*
1 Handvoll Spinat
1 Handvoll Mangold
8 Scheiben Roastbeef
4 Gewürzgurken
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

* gekauft oder selbstgemacht z.B. nach diesem Rezept

Die Pita-Brote nach Packungsanweisung im Toaster oder Backofen erwärmen. Währenddessen den Spinat und den Mangold waschen und trocken tupfen. Die Gewürzgurken längs in Streifen schneiden.

Das Pita-Brot mit der Remoulade bestreichen und mit Spinat, Mangold, Roastbeef und den Gewürzgurken belegen. Mit etwas frischem Pfeffer würzen, zuklappen und servieren.

 

 

 

 

 

Rezept für Pita mit Roastbeef, Spinat und Gewürzgurken

Hab einen sonnigen, feinen Sonntag! :heart:


Dieser Post entstand in Kooperation mit Kühne und Pony & Blond. Meine eigene Meinung bleibt davon natürlich unangetastet.

10 Kommentare

  1. Charlotte

    Mmmh, eine gute Idee! Ich liebe Essiggurken und Pita, eine ganz neue Variante, kannte ich so noch gar nicht! Und übrigens ein großes Kompliment für die Rezept Download Funktion, das ist super praktisch :) Ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.