DIY: Tischchen aus Obstkisten

Klar, ein Tischchen aus Obst- oder Weinkisten ist absolut keine neue Idee. Das heißt aber nicht, dass ich es nicht mindestens genauso schön finde als hätte ich es selbst erfunden – aber darum soll es ja auch gar nicht gehen. Und weißt du was das beste daran ist? Die beiden Obstkisten und die anderen Einzelteile sind schneller verschraubt als du schauen kannst!

DIY Tisch aus Obstkisten

DIY Tisch aus Obstkisten

Das Tischchen bietet dir nicht nur genug Platz für ein paar frische Blümchen, sondern auch für zwei Teller plus Gläser falls das Abendessen doch mal vor dem TV stattfinden sollte. Oder du lädst einfach alle deine Mädels ein. Da ist nicht nur Platz für das Weißweinglas von jeder sondern auch noch für die eine oder andere Knabberei!

Super praktisch sind außerdem die beiden seitlichen Ablageflächen. In der dem Raum zugewandten Seite darf alles einen Platz finden, was auch noch hübsch anzusehen ist. So wie z.B. meine liebsten Koch- und Backbücher und eine kleine Vase. Die andere Seite wird Gott sei Dank vom Sofa kaschiert. Nicht, dass da das Chaos wüten würde. Aber Fernbedienungen sind einfach nicht hübsch und vorzeigefähig.

DIY Tisch aus Obstkisten

DIY Tisch aus Obstkisten

Los geht’s! An Werkzeug brauchst du im Prinzip nur einen kleinen Akkuschrauber und einen geschickten Lieblingsmann, so wie meinen. Gut ich gebe zu, er war maßgeblich an der Erstellung dieses Tischchens beteiligt. Aber lass dir versichern, dass schafft wirklich jede Frau. Ich hätte vermutlich einfach nur zehn Minütchen länger gebraucht bis ich fertig gewesen wäre. :p

Dann brauchst du natürlich 2 Obst- bzw. Weinkisten, 2 rechteckige Flachverbinder aus Edelstahl, 4 Zylinderkopf-schrauben, 4 Unterlegscheiben, 4 Flügelmuttern (normale gehen im Prinzip auch), 4 Bockrollen und 16 Schrauben, um die Rollen anzubringen. Die Größte bzw. Länge des Materials ist natürlich abhängig von deinen Kisten. Die Schrauben müssen dementsprechend lang genug sein um die beiden Rückseiten zu verbinden und die Schrauben für die Rollen dürfen natürlich nicht zu lang sein, so dass sie Kiste durchbrechen.

DIY Tisch aus Obstkisten

Und so geht’s:

1. Prüfe nochmal die Beschaffenheit deiner Kisten. Manche haben ja absolute Schokoladenseiten. Schaue daher einfach nach, welche Seite oben, sprich die zukünftige „Tischplatte“, sein soll.

2. Stelle die Kisten Rücken an Rücken nebeneinander. Lege einen Flachverbinder mittig an die oberste Ritze der Rückwand der einen Kiste und stecke links und rechts je eine Zylinderkopfschraube durch die Löcher des Flachverbinders, so dass sie in der anderen Kisten herauskommen.

3. Halte den Flachverbinder mit einer Hand fest und nehme die Schrauben mit dem Flachverbinder an der Rückwand der anderen Kiste auf. Schiebe zuerst die Unterlegscheiben und dann die Muttern auf die Schrauben und ziehe sie fest. Der Flachverbinder sollte den beiden Kisten nun ausreichend Stabilität gegeben haben.

4. Drehe dein Tischchen auf den Kopf und befestige mit dem Akkuschrauber alle vier Rollen mit je 4 Schrauben an den äußeren Ecken deines Tischchens.

DIY Tisch aus Obstkisten

Puh, eine „Bauanleitung“ zu schreiben war gar nicht so einfach. Wenn man die Einzelteile in der Hand hält ist Manches teilweise so selbsterklärend, dass es schwer in Worte zu fassen ist. Ich hoffe, es ist angekommen, was ich sagen wollte. Solltest du etwas nicht verstanden haben, schreibe mir doch einfach einen Kommentar!

Solltest du deine Kisten nicht naturfarben verwenden wollen, sondern so wie ich gestrichen, schleife sie einfach vorher gut ab und streiche sie mit einer holzverträglichen Farbe in deinem Wunschfarbton an. Hach, in mint stell ich sie mir auch wunderbar vor!

Hast du auch Wein- bzw. Obstkisten in deiner Wohnung? Da gibt es ja so viele tolle DIY-Ideen..

DIY Tisch aus Obstkisten

19 Kommentare

  1. Izzie

    Die Idee finde ich richtig super. Ich bin generell ein Fan von Obst- bzw. Weinkisten, als Regal sind die z.B. unschlagbar! Aber auch als Couch-Tisch finde ich das echt mal eine klasse Idee. Werde ich mir auf jeden Fall mal speichern und vielleicht bald nachmachen!

    LG Izzie von Alles in Ordnung?!

    Antworten
    1. Anne Autor

      Als Regal find ich die auch super schick. Einfach drei nebeneinander z.B. über dem Schreibtisch könnte ich mir so gut vorstellen!

      Antworten
  2. Eda Lindgren

    Weinkisten sieht man tatsächlich oft in letzter Zeit, aber ich kann mich an den Ideen einfach nicht satt sehen und werde in den Wintermonaten bestimmt auch ein Kisten-Projekt angehen :)
    Viele Grüße
    Eda

    Antworten
  3. Charlotte

    Eine Freundin von mir ist schon ganz lang auf der Jagd nach solchen tollen alten Obstkisten. Aber die sind ganz schön schwer zu bekommen wir sich herausgestellt hat. Finde die Idee nach wie vor toll und es kommt auf jeden Fall ein Einzelstück heraus. Sieht super aus!

    Antworten
    1. Anne Autor

      Bei eBay kann man manchmal das ein oder andere gute Schnäppchen machen. Aber die werden mittlerweile schon für ziemliche Saupreise verkauft. Beim Obstbauern direkt bekommt man sie in der Regel leider auch nicht.

      Antworten
  4. Milena

    Was für eine wahninnig schöne Idee! Sieht wirklich fantastisch aus und hat einen Hauch von vintage. Ich mag selbstgemachte Dinge in der Wohnung auch total gerne!

    Antworten
  5. Esra

    Wie toll das aussieht!!!
    Ich habe mir jetzt drei Kisten bestellt. Ich wollte ein Regal draus machen, die größte Kisten unten, dann die mittlere drau und die kleinste oben, we so ne Pyramide… Allerdings gefällt mir deine Idee auch super, sodass ich sogar geschwankt bin :DDD Aber ich glaub, ich bleib erstmal bei meiner Idee!
    Rollen hatte ich eh vor, dranzutun, gut, dass du die einzelnen Schrauben auch zeigst :D
    Toll! Bin auch begeistert von deinem Blog insgesamt! und Layout ist sosososoo wunderschön!!
    Ich klick mich mal durch!
    Sieht so aus, dass ich folgen MUSS :D

    Und cih freu mcih natürlich auch, wenn du bei mir vorbeischaust.
    Ich hab auch ein oaar Interior-Posts, obwohl das nicht mein Schwerpunkt ist :D
    LG und danke für die Inspiration!
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    Antworten
    1. Anne Autor

      Oh, vielen Dank für deinen so lieben Kommentar!
      Als Regal mag ich Weinkisten auch total und dank den Rollen ist man so wunderbar flexibel.
      Ich werd gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Antworten
  6. Sonja

    Oh, was für eine süße DIY-Idee :) Man könnte es glatt Liebe auf den ersten Blick nennen :heart: So eine Kiste brauche ich unbedingt auch ;)
    LG, Sonja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.