Lieblingswohnstücke: Meine Überseetruhe, ein Beistelltisch, der schon einiges erlebt hat.

Privatsphäre ist beim Bloggen ja eigentlich immer ein Thema. Ich war und bin immer noch der Ansicht, dass auf meinem Blog nichts wirklich privates einen Platz finden wird, auch wenn es aus Leserperspektive natürlich ziemlich interessant ist. Daran wird sich auch im neuen Jahr nichts ändern, aber es wird zumindest ein paar sehr vereinzelte Einblicke in meine Wohnung geben.

Mein derzeit absolutes Lieblingsstück ist die alte Reisetruhe im Wohnzimmer. Ersteigert habe ich sie vor gut einem Monat bei eBay und die Tage zwischen den Jahren wurden genutzt, um das alte Schätzchen ein wenig aufzubereiten. Es wurde geschliffen, lackiert und lasiert und nun ist sie nicht nur Teller-, Glas- und Fernbedienungsunterlage, sondern bietet natürlich auch praktischen Stauraum und an manchen Tagen mutiert sie dann doch zum Hockerersatz für müde Füße.

Wenn ihr auch gerne eine Reisetruhe als Couchtischersatz haben möchtet, dann klappert am besten erstmal eure heimischen Flohmärkte ab. Bei eBay ist das Angebot natürlich auch sehr gut, zum Teil werden aber immense Summen auf die Truhen geboten. Die Versandkosten fallen bei einem Flohmarktfund natürlich auch weg, aber wenn ihr den Verkäufer bei eBay bittet, die Truhe als Reisegepäck zu verschicken, dann seid ihr mit 12,90€ noch recht günstig dabei.

Sehr spannend finde ich auch die Geschichten um Reisetruhen dieser Art allgemein. Wer war wohl ihr Besitzer? Steckte in ihr wohl einmal quasi das ganze Leben einer Person, die den Schritt wagte auszuwandern und irgendwo auf der Welt ein neues Leben anzufangen?

Habt noch einen schönen Restsonntag, ihr Lieben!





35 Kommentare

  1. lydia

    die ist wunderschön! ich habe eine alte truhe im wohnzimmer stehen und seit einem jahr schwanke ich immer zwischen „neu aufbereiten“ und „so lassen“ :)
    ich freue mich auf weitere einblicke! :)

    Antworten
  2. Ani

    Bin auch auf der Suche nach so einem schönen Stück! Und ein toller alter Koffer muss her. :)
    Ich freu mich schon auf den Frühling… wenn die Flohmarkt-Saison wieder losgeht.

    Antworten
  3. Jenni

    Die Truhe macht sich wirklich gut als Wohnzimmertisch! :) Ich freue mich schon wieder auf die Flohmarkt-Saison, vielleicht ergattere ich ja auch mal so ein schönes Stück.

    Antworten
  4. Sabine

    Oh wow, das ist wirklich ein Schatz! Und es zeigt mal wieder deinen super Geschmack. Den Gedanken mit der Privatsphäre kann ich sehr gut verstehen, auch wenn mich nun natürlich die ganze Wohnung interessieren würde *g*
    Ein paar Sneak Peaks sagen ja aber auch eine Menge aus.
    Herzliche Grüße & einen schönen Sonntagabend!
    Sabine

    Antworten
  5. Christina

    Hach, so eine Truhe würde ich sofort in die Wohnung stellen. :-) Das ist für mich irgendwie wie eine Mischung aus Reisen und Piraten für daheim. :biggrin:

    Liebe Grüße
    Christina

    Antworten
    1. Flohmarktfee

      Wunderschöne Truhe und sehr schön aufbereitet, ganz eigen in schwarz. Interessant finde ich Deine Bemerkung zur Privatsphäre. Für Dich ist ein Einblick in Deine Wohung (zu) privat. Ich finde auch schon alles, was Du über Dich verrätst, gibt viel Einblick … und das macht ja das Bloggen aus. :-))
      Liebste Grüße
      Birgit

      Antworten
      1. Anne Autor

        Birgit, da hast du auf der einen Seite zwar recht. Aber meine Posts sind finde ich nicht sehr persönlich, da oft ja einfach große Themen, wie Food oder Reisen im Vordergrund stehen. Sicher spiegelt das auch irgendwie meine Lebensweise wieder, aber ich berichte ja nicht direkt aus meinem Alltag oder über meine Gedanken o.Ä. :)

        Antworten
        1. Carina

          Aber damit geht irgendwie das persönliche auch ganz verloren.. Bzw. fehlt dann eben der Bezug zu der Person hinter dem Blog. Naja, ist nicht leicht da eine Grenze zu ziehen glaube ich!
          Dennoch würde mich mal interessieren, was aus den Weinkisten geworden ist..? :)

          Antworten
  6. Fabulatoria

    Die Truhe ist klasse! Ich hab ja einen alten Schrankkoffer, den mein Mann schon beim Theaterspielen genutzt und im letzten Jahr für mich renoviert hat. Jetzt wird er für Koffermärkte von mir genutzt. So alte Gepäckstücke sind schon etwas ganz besonderes.

    Liebe Grüße, Carmen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.