Geht nicht nur in Kuchenform: Marmor-Muffins

Marmorkuchen war mein absoluter Lieblingskuchen als ich kleiner war. Schon eine halbe Ewigkeit habe ich keinen mehr gegessen, umso mehr freute ich mich als die Marmorkuchen in Muffinvariante letzte Woche im Ofen war und bereits während des Backens wunderbar dufteten. Schokoteig trifft auf seinen weißen Kumpel mit Zitronennote. Wunderbar saftig und dank ein paar gehackter Mandeln außerdem ein wenig knackig und noch aromatischer. Muffin gut, alles gut. So ist das eben. Und was ist euer Sonntagssüß?

Zutaten (für 12 Stück):
1 Ei
120g Butter
120g Zucker
280g Buttermilch
280g Mehl
3 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Pr. Salz
100g gehackte Mandeln
2 EL Kakaopulver
3 EL Milch
1/2 Bio-Zitrone

Zubereitung:
1. Das Ei in einer Schüssel verquirlen und anschließend den Zucker, die Butter und die Buttermilch unterrühren.

2. In einer weiteren Schüssel das Mehl, das Backpulver, das Natron, die Prise Salz und 80g der Mandeln vermischen.

3. Die Mehlmischung zu der Eimischung geben und verrühren. Anschließend den Teig halbieren.

4. Die Schale der halben Zitrone abreiben und unter die eine Teighälfe mischen.

5. Den Kakao und die Milch mit der anderen Teighälfte verrühren.

6. Die Muffinform abwechselnd esslöffelweise mit den beiden Teigsorten befüllen.

7. Anschließend kurz mit einer Gabel verrühren und mit den restlichen Mandeln bestreuen.

8. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 180°C) etwa 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).

9. Anschließend aus dem Backofen nehmen und etwa 5 Minuten ruhen lassen. Danach die Muffins aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

0 Kommentare

  1. elborgi

    Ich hatte vorgestern Rabarberstreusel gebacken– zum Kaffee bei meinem Sohn-er hat allen geschmeckt- aber 2 Stückchen habe ich gerettet- die darf mein Mann heute essen1

    Deine Muffins sehen mal wieder soooo lecker aus!

    Antworten
  2. Vanessa

    Ich steh nicht so auf Marmorkuchen, aber ich glaube das liegt daran, dass ich bisher nur schlechte Marmorkuchen gegessen habe. Die waren immer so langweilig und trocken :urg:

    Deine Marmormuffins sind bestimmt lecker! :biggrin: :>

    Antworten
  3. Sarah

    Die sehen ja echt sehr lecker aus!Mein Liebster mag Mamorkuchen total.Da werde ich ihn bestimmt auch bald mal mit diesen süßen Muffins überraschen!;)

    Antworten
  4. emely

    Sehen seeeehr lecker aus! Ich mag Marmormuffins/-kuchen eh am liebsten, weil meine Oma immer so tollen macht und ich jedes Mal verrückt danach bin :)

    Antworten
  5. rosaundlimone

    Hmmmmm die sehen wirklich sehr sehr lecker aus, Rezept ist schon abgespeichert und wird diese Woche noch ausprobiert, versprochen!!!!
    Schönen Abend und liebe Grüsse
    rosa & limone

    Antworten
  6. Sandra

    OMG!! DIe sehen zu lecker aus! Leider hab ich in Paris momentan nicht die Möglichkeit überhaupt in einer Küche tätig zu werden :/ ABer das Rezept ist vorgemerkt^^
    LG

    Antworten
  7. Miriam

    Die sehen sehr lecker aus! Grad mit den gehackten Mandeln oben drauf! *yummy*
    Danke für den Tipp! Muss ich mal einen türkischen Supermarkt aufsuchen!
    Lg, Miriam

    Antworten
  8. Vera

    Dankeschön! Ja,das stimmt. Eigentlich wollte ich schon unsere Ostereier damit dekorieren, aber hab es dann doch nicht mehr geschafft.
    Hui, das sind ja klasse Fotos. Marmorkuchen mochte ich auch immer sehr gerne :)

    Antworten
  9. Goldengelchen

    Bei mir gabs heute auch Muffins – Blueberry-Muffins :) Deine sehen aber auch echt lecker aus. Eigentlich bin ich nicht so der Marmor-Kuchen-Fan, aber mit den Nüssen dadrin wären die glaub ich nochmal ein Versuch wert!
    Ich hab den Fehler mit dem Pinterest gefunden. Ich folge deinem Blog via bloglovin. Wenn diese bloglovin-Leiste noch offen ist, kann man nichts pinnen, ist sie weg, klappts!
    LG

    Antworten
  10. ina

    die sehen ja mal wieder köstlich aus anne :D
    ich bin froh dass ich nicht die einzige backverrückte bin die jedes we den kochlöffel schwingt :D

    Antworten
  11. Marina

    Hihi, erstmal muss ich deine Kinderschokolade-Muffins machen, aber im Juni hat mein Bruderherz Geburtstag und der hat früher immer Marmorkuchen zum Geburtstag bekommen, jetzt ist er groß und bekommt von mir Mamor-Muffins! :P :heart:

    Antworten
  12. Ibylle

    Hallo Anne,
    du schreibts bei den Marmor-Muffins rechts im Text etwas von Butter, aber links in der Zutatenliste kommt keine Butter vor. Ich habe sie heute ohne Butter gebacken, schmeckt auch.

    LG
    Birgit

    Antworten
  13. Mary

    Hehe ja klar Muffin+Kinderschokolade=ein TRAUM!
    So wie es ausschaut muss ich mal gehackte Mandeln kaufen :D
    Diese Muffins sehen auch wieder schmackhaft aus!

    Antworten
  14. Pingback: [ Her-Life.com Weblog ] » Und führe mich nicht in Versuchung…

  15. LOfter

    Und das Schlimme ist, dass ich solche Posts immer genau dann entdecke wenn ich vernab von jeglicher Leckerei mit knurrendem Magen in der Uni Bibliothek sitze … ich könnt‘ heulen! -.-

    Antworten
  16. Hannah

    Hallo! Ich habe gestern die Marmor-Muffins gebacken und eins muss man lassen, sie sehen total hübsch aus. Geschmacklich haben sie leider nicht bei allen gepunktet. Irgendwie fehlte leider etwas, so der „woah-effekt“.
    Als nächstes versuche ich die äußerst schokoladigen Muffins.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.