Chai-Latte-Muffins

Kein Sonntag ohne Sonntagssüß – auch wenn ich grad im Urlaub bin. Diese Muffins mit Chai Latte habe ich Anfang letzter Woche gebacken. Da ich im Moment – bzw. fast schon eher das letzte halbe Jahr – dem Chai Tea von David Rio mehr als verfallen bin, wollte ich unbedingt mal Muffins backen, die in diese Richtung gehen. Wunderbar saftig und zimtig sind sie geworden und oben drauf knusprig dank Zimt-Zucker-Schicht.

Anlass zum Backen war ein kleiner Backwettbewerb, der von Tchibo ausgerufen wurde. Ab Dienstag gibt es dort nämlich unter dem Motto „Rein ins Backvergnügen“ viele Backutensilien zu kaufen. Allen Teilnehmern wurde eine karierte Schürze, Muffinförmchen und ein Spritzbeutel aus Silikon zugeschickt. Ich werde mir wohl noch die kleinen Tarteförmchen (wunderbar praktisch dank Hebeboden!) und die Geschenkboxen ansehen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr ab morgen hier für meine Muffins votet. :heart:

Zutaten (für 12 Muffins):
150 ml Milch
4 TL Instant Chai Latte Pulver (z.B. David Rio Tiger Spice)
1 Vanilleschote
220g Mehl
1 Pr. Salz
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Zimt
1 TL gemahlener Ingwer
80g Butter
70g Zucker
2 Eier
1 EL Butter
4 EL Zucker
2 EL Zimt

Zubereitung:
1. Die Milch in einem Topf erwärmen und das Chai Latte Pulver in der Milch auflösen. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausholen.

2. Das Mehl mit dem Salz, dem Backpulver, dem Natron, dem Zimt, dem Ingwer und dem Vanillemark in einer Rührschüssel vermischen.

3. Die Butter und den Zucker cremig rühren. Anschließend die Eier nacheinander unterrühren.

4. Die Buttermasse und die Milch zu der Mehlmischung geben und nur so lange rühren bis alle Zutaten feucht sind.

5. Den Teig in die Vertiefungen der Muffinform füllen und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 180°C) etwa 15 bis 20 Minuten backen.

6. Die Butter schmelzen und den Zimt mit dem Zucker verrühren.

7. Die noch warmen Muffins mit geschmolzener Butter einpinseln und in die Zimt-Zucker-Mischung dippen.

0 Kommentare

  1. jenni.

    anne, ich liebe chai latte. mein lieblingsgetränk zum bestellen wenn ich nachmittags was trinken gehe! und deine muffins sehen bezaubernd aus!
    ich hab übrigens auch am wettbewerb mitgemacht, danke tchibo für die sachen!

    Antworten
  2. Windmeer

    Chai Latte ist super, aber bei den Muffins schreckt mich die Zuckerschicht obendrauf etwas ab. Mags nicht, wenns beim Kauen so zwischen den Zähnen knirscht, aber vielleicht probiere ich sie mal ohne. Rezept: gespeichert.

    Antworten
  3. Marie

    Oh, die sehen wirklich herrlich aus, ich habe beim Ansehen gerade solchen Hunger bekommen, dass ich jetzt noch einmal in die Küche gehen und mir etwas Süßes zum Essen machen muss :heart:

    Antworten
  4. Zack

    Sieht sehr interessant aus. Werde ich auch mal versuchen zu machen. Meine mom liebt über alles Chai Latte, also werd ich das mal versuchen. Aber sieht schon irgendwie lecker aus. =D

    Lg Zack =)

    Antworten
  5. Katharina

    Hmmmm…. ich mag Chai Latte ja nicht so, aber angesichts dieser Muffins werde ich das wohl noch mal überdenken müssen… :)
    Liebe Grüße,
    Katharina

    Antworten
  6. Mary

    Geil, ich liebe Chai-Latte und muss das unbedingt ausprobieren ;)
    Habe übrigens die Bananen-Chili-Suppe nachgekocht und kam ganz gut an. :)

    Weiß aber nicht wo man abstimmen kann, noch ist da nix.
    Das Projekt wäre auch was für mich gewesen, aber habe irgendwie nicht mitbekommen, dass es einen Backwettbewerb gibt. Schade schade.

    Danke übrigens für die Mail, aber verfolge dich eh schon auf Facebook und habe dich ja auch auf meinem Blog verlinkt.

    Liebe Grüße
    Mary | April28

    Antworten
  7. skadiida

    wow die hörn sich aber köstlich an. ich liebe ja schon chai latte und dann auch noch in form von muffins. muss ich unbedingt mal ausprobieren. danke für das rezept (:

    xx

    skadiida.blogspot.com

    Antworten
  8. Anne Autor

    @Jenni: Chai Latte ist wirklich etwas feines und kommt bei mir derzeit auch fast täglich auf den Tisch. Schmeckt halt einfach zu gut :heart: .

    @Windmeer: Oh, genau das liebe ich ja gerade :p . Aber sie schmecken bestimmt auch mit Zuckerguss oder ganz ohne Glasur gut.

    @Elma: Danke dir :) .

    @Mia: Vielen Dank! Ich hab mich noch außerdem mit den Tarteletteformen und der Tarteform eingedeckt. Was hast du dir schönes zugelegt?

    @Lali: Danke! :)

    @Ronja: Danke! :giggle:

    @Marie: Oh, vielen Dank :) . Konntest du deinen süßen Hunger denn stillen?

    @Katrin: Oh Kekse in der Chai-Variante stell ich mir auch wahnsinnig lecker vor! Hast du da ein Rezept parat?

    @Allesistgut: Vielen Dank und ganz liebe Grüße zurück :) .

    @Zack: Na, dann passt das Rezept doch wunderbar. Hast du sie mal ausprobiert?

    @Katharina: Oh, Chai Latte ist dabei doch sowas feines. So doll nach Chai schmecken sie aber auch nicht, falls das ermutigt :p .

    @Christa: Vielen, vielen Dank und dass sie geschmeckt haben, freut mich natürlich noch ein wenig mehr :)

    @Mary: Wunderbar, das freut mich dass die Suppe geschmeckt hat :) . Die Teilnehmer vom Backwettbewerb wurden von Tchibo angeschrieben, daher konntest du das gar nicht mitbekommen haben :) .

    @Alex: Danke :) .

    @Lemon: Vielen Dank :giggle: !

    @Skadiida: Gerne und viel Spaß beim Nachbacken und Essen!

    @Theresa: Vielen Dank :) .

    @Anke: Vielen Dank. Das freut mich, dass sie geschmeckt haben :giggle: .

    @L.: Wunderbar, das freut mich, dass das Rezept gefällt. Viel Spaß beim Nachbacken!

    Antworten
  9. Mia

    Ich hab deine Antwort hier grad erst gelesen… hab dir auf deine Frage ziemlich ausführlich unter meinem Blogeintrag geantwortet ;)

    Antworten
  10. MissXoxolat

    Nachdem sich meine Freundin für ihre Feier Chai Latte Muffins wünscht, bin ich auf die Suche gegangen und über dein Rezept gestolpert.
    Hab’s heute ausprobiert. Super lecker! Danke für’s Teilen!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.