Kartoffel-Pizza mit Lachs

Es folgt ein Rezept mit Lieblingsessenpotential! Gefunden habe ich es beim Webportal von Essen & Trinken, aber noch hier und da was abgewandelt, da ich zum Beispiel fertige Kräuterbutter nicht so gerne esse genau wie Ziegengouda. Ich hätte nicht gedacht, dass der kleine Kohlenhydratoverload bestehend aus Teig und Kartoffeln so gut harmoniert. Die Kartoffel-Pizza wird jedenfalls ab jetzt öfters auf dem Tisch stehen. Lecker, lecker!

Zutaten (für 2 bis 3 Personen):
300g Kartoffeln
125g Magerquark
5 El Olivenöl
1 Ei
200g Mehl
1 Tl Backpulver
100g geriebener Gouda
50g Butter
frische Petersilie
frischer Schnittlauch
150g Räucherlachs
Basilikum
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln gründlich waschen und ungeschält in dünne Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten sprudelnd kochen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Den Quark, das Öl und das Ei mit den Knethaken des Handrührers verrühren. Das Mehl, Backpulver und 1 TL Salz mischen und mit der Quarkmischung zu einem glatten Teig verkneten.

3. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen nochmal durchkneten und ausrollen. Teigschiffchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4. Die Petersilie und den Schnittlauch fein hacken und zusammen mit Pfeffer unter die Butter kneten. Die Butter anschmelzen lassen und mit den Kartoffelscheiben vermischen.

5. Die Kartoffeln auf den Teigschiffchen verteilen und Käse darüberstreuen.

6. Im vorgeheizten Backofen (Heißluft: 160°C)auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.

7. Den Lachs in fingerbreite Streifen schneiden, die Basilikumblättchen abzupfen und direkt vor dem Servieren auf die Pizzen geben.

14 Kommentare

  1. Anne Autor

    @Stiller: Ach Quatsch. Essen macht glücklich und zur Not wird halt die Sportration erhöht :p .

    @Toko: Danke :heart: !

    @Anna: Das ist eventuell einen Hauch beabsichtigt :p .

    @Ina: Die war leider schneller weg als ich schauen konnte.

    @Vanessa & Lydi: Macht das :) .

    @Laura: Ja, findest du? :oooh:

    @Christina: Danke dir!

    @Fee: Hast eine Mail in deinem Postfach!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.