In der Weihnachtsbäckerei Pt. II

Heute gibt es passend zum zweiten Advent ein bisschen vorweihnachtliches Input für euch: Das Rezept für die wunderbaren Haferflocken-Nuss-Taler. Also auf in die Küche und macht sie zur Weihnachtsbäckerei. Habt einen schönen Restsonntag!

Zutaten:
Für den Knetteig:
100g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
15g Kakao
60g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1/2 gestr. TL Zimt
1 Ei
60g weiche Butter oder Magarine
1 EL Wasser

Für den Rührteig:
125g weiche Butter oder Magarine
125g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
1 Ei
75g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
100g gemahlene Haselnüsse
50g gehackte Haselnüsse
75g kernige Haferflocken

Zubereitung:
1. KNETTEIG: Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen. Backbleck mit Backpapier belegen und Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: etwa 170° // Heißluft: etwa 150°).

2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen, runde Plätzchen ausstechen und auf das Backblech legen.

3. RÜHRTEIG: Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen bis eine gebundene Masse entsteht. Das Ei etwa 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt Haselnüsse und Haferflocken unterheben.

4. Den Rührteig in die Mitte der Knetteigplätzchen geben und dabei immer einen Rand von 1/2 cm frei lassen und backen (Einschub: Mitte // Backzeit: etwa 15 Minuten).

0 Kommentare

  1. Anne Autor

    Mirco: Lecker :-)   

    Talena: hört sich sehr lecker an :heart:   

    Waren sie auch :) !

    lellow: ohh der sieht lecker aus, muss ich nachbacken :-)   

    Mach das mal und lass mich wissen, wie du sie findest :) !

    Lisa: Ob du es glaubst oder nicht, aber deine Kekse backen grad im Ofen vor sich hin :cheeky:   

    Lisa: Sind total lecker geworden. Danke fürs Rezept :heart: !  

    Wunderbar, freut mich :heart: !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.