Meine liebste Tomatensuppe und niedlichste Hasenbrötchen für den Osterbrunch.

Osterrezept: Hasenbrötchen und Tomatensuppe für den Osterbrunch

Nur noch ein mal schlafen und das lange Osterwochenende steht vor der Tür! Nach der Ostereier-Inspiraton muss natürlich auch noch was leckeres zu Essen für die österliche Tafel folgen. Eine Suppe gehört zum Osterbrunch ja auch immer dazu finde ich und am Feiertag muss es eine gute sein. Simpel und schlicht, aber für mich ist es dennoch DIE beste Suppe aller Zeiten: Here we come ihr lovely Tomatiiis!

Osterrezept: Hasenbrötchen und Tomatensuppe für den Osterbrunch

Osterrezept: Hasenbrötchen und Tomatensuppe für den Osterbrunch

Diese zuckersüßen Hasenbrötchen passen sehr gut dazu. Wunderbar hefig und auch mit Konfitüre, Honig oder der Nuss-Nougat-Creme eures Vertrauens ein Genuss beim Osterfrühstück. Und bevor du jetzt gleich schon keine Lust mehr hast, weil du denkst, dass es eine höchstnervige, fummelige Kleinstarbeit ist die Röhrchen zu formen, kann ich dich sogleich beruhigen: Einfach ein kleines rundes Brötchen mit den Händen formen und zwei mal mit der Schere mitten rein schneiden und zack sind die Bunny-Öhrchen fertig – easypeasy, sag ich ja!

Osterrezept: Hasenbrötchen und Tomatensuppe für den Osterbrunch

Off Topic, aber hast du mich schon in der Spiegelung des Löffels entdeckt? Kunstfehler. Fiel mir natürlich soeben erst beim Bearbeiten der Bilder auf. Aber immerhin trage ich meine gute Röhrenjeans und den momentanen Lieblingsringelpulli und nicht den ebenso ab und an favorisierten Ich-bin-daheim-wo-ist-meine-Jogginghose-Look, den kennst du auch, oder?

Osterrezept: Hasenbrötchen und Tomatensuppe für den Osterbrunch

Osterrezept: Hasenbrötchen und Tomatensuppe für den Osterbrunch

für 6 Brötchen

175 g Mehl
1/2 Pck. Trockenhefe
1 EL Zucker
1/2 TL Salz
20 g Butter
70 g saure Sahne
30 g Quark
20 ml Wasser

Zum Rezept der Tomatensuppe geht es hier.

1. Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer Rührschüssel gut vermischen.

2. Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Saure Sahne, Quark und Wasser dazugeben und glatt rühren.

3. Die Butter-Mischung zur Mehl-Mischung geben und unterheben. Alles zu einem glatten Teig verkneten.

4. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.

5. Den Teig erneut durchkneten und in 6 Portionen teilen. Jedes Stück zu einem runden Brötchen formen und zur Formung der Hasenohren mittig mit der Schere zwei mal einschneiden.

6. Die Hasenbrötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (170°C Heißluft) etwa 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Osterrezept: Hasenbrötchen und Tomatensuppe für den Osterbrunch

Und was kommt bei dir auf die Ostertafel am Wochenende? Happy Wednesday! :heart:

5 Kommentare

  1. Pingback: Instagram | Das war der April. | A Cake A Day | Mein Foodblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.