Mandarinen-Kokos-Torte

Gerade noch war der Frühling endlich da und nun ist schon wieder Winter? Das Sonne-gute-Laune-T-Shirt-Wetter wurde abgelöst von Nieselregen, grauem Himmel, fiesem Wind – nicht gut. Darum muss der Frühling an diesem Wochenende in Tortenform auf den Tisch. Fruchtige Mandarinen treffen auf Kokos und eine Joghurt-Sahne-Creme. Die Mischung schmeckt schon fast nach Sommer und lässt einen das grau in grau da draußen wenigstens für einen Moment vergessen. Habt ein schönes Wochenende! :heart:

Zutaten (für eine Springform Ø26 cm):
Für den Teig:
100g Mehl
2 TL Backpulver
70g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
100g Butter
2 Eier

Für die Füllung:
200g Sahne
50g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
1 Zitrone
300g Joghurt
2 Beutel Gelatine fix (je 15 g)
80g Kokosraspel

Für den Guss:
1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 480 g)
1 Pck. Tortenguss

Zubereitung:
1. Das Mehl und das Backpulver vermischen. Alle weiteren Zutaen für den Teig hinzugeben und alles mit den Knethaken eines Handrühers zu einem Teig verarbeiten.

2. Den Teig in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizen Backofen (Ober-/Unterhitze: 180°C) etwa 25 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Die Mandarinen gut abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Die Schale der Zitrone abreiben.

4. Die Sahne mit dem Zucker, dem Vanille-Zucker und der Zitronenschale steif schlagen. Den Joghurt mit der Gelatine verrühren und anschließend die Sahne und die Kokosraspeln unterheben.

5. Den Tortenring um den Boden stellen und die Creme auf den Boden streichen. Die Mandarinen auf der Creme verteilen und die Torte mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

6. Den Tortenguss mit dem Mandarinensaft anrühren und gleichmäßig von der Mitte aus auf den Mandarinen verteilen und fest werden lassen.

0 Kommentare

  1. Ronja

    Danke, ich bin auf dein Ergebniss gespannt :), deine Torte sieht sehr lecker aus, mit Manderinen habe ich noch nie gebacken, muss auf alle Fälle mal gemacht werden :)
    Lg Ronja

    Antworten
  2. Seiltanz

    Davon hätte ich jetzt aber gerne ein Stück ab :-) Mandarine & Kokos hab ich noch nie zusammen probiert.

    Gott sei Dank scheint morgen wieder die Sonne, auch wenn’s kalt bleibt.

    Dir noch ein schönes Rest-We!
    LG
    Manuela

    Antworten
  3. Susi

    ja das stimmt :D
    obwohl ich durch meinen Hund dann schlechter fotografieren kann haha :D (ich muss ihn nämlich immer an der Leine halten, damit er nicht wegläuft ^^)

    Die Torte sieht genial aus! :] ich werde mal eines deiner Rezepte an Ostern ausprobieren. Du machst das echt toll :)

    Antworten
  4. Jenny

    Der sieht zum Niederknien köstlich aus und ich glaube ich muss den heute noch ausprobieren! Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen *sabber*.

    Liebe Grüße von Jenny :biggrin:

    Antworten
  5. Anne Autor

    @Elma: Vielen Dank :giggle: .

    @Christina: Vielen Dank und ja, die Kombination ist wirklich fein :) .

    @Mary: Das freut mich. Meine Liste wird auch immer länger :p .

    @Jule: Vielen Dank! Ich mag die Kombi auch sehr gerne!

    @Ronja: Mandarinen sind so toll zum Backen. Mag sie auch sehr gerne im Käsekuchen.

    @Manuela: Hier ists leider grau in grau seit Tagen :blah: .

    @Sarah: Danke :) .

    @Katharina: Das kann man nur hoffen. Bisher siehts nur leider nicht so aus :blah: .

    @Laura: Einen Hefezopf auf jeden Fall und ansonsten wahrscheinlich noch kleiner Osterkörbchen mit Blätterteig und am Ostermontag einen Brunch. Aber da kommen nicht nur reine osterliche Sachen auf den Tisch :) .

    @Alexx: Vielen Dank :) .

    @Susi: Oh, vielen Dank für den lieben Kommentar. Was wirst du denn als erstes ausprobieren?

    @Eva: Wohooo, danke :p .

    @Miriam: Danke dir, die Mischung ist wirklich wunderbar.

    @Jenny: Danke! Hast du sie schon fix nachgebacken? :p

    @Vanessa: Fein, so muss das sein. Oder es muss halt immer ein Vorrat an Joghurt und Eiern im Kühlschrank sein!

    @Allesistgut: Ich liebe Kokos total. Wenns nach mir geht, kann das in jedem Kuchen und in jeder Torte sein. So lecker :heart: .

    @Carina: Danke dir :) .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.