Lachs Saltimbocca

In der Küche stehen ungefährt 267 Koch- und Backbücher. Aus diesem Grund verodnete ich mir erstmal strengstes Koch-und-Backbuch-Kaufverbot – eBay eingeschlossen – schließlich möchte ich nicht wissen wie viele hunderte Rezepte noch ganz jungfräulich in den Büchern verweilen und nur darauf warten, ausprobiert zu werden. Beim Durchstöbern dieses Buches strahlte mich das Lachs Saltimbocca mit Kräuterreis förmlich an, so dass ich es direkt am nächsten Tag ausprobieren musste. Die klassische Variante mit Kalb oder auch mit Schwein, wie sie beim Italiener auf der Karte steht, esse ich ziemlich gerne, darum war ich gespannt, wie der Schinken und Salbei wohl mit dem Lachs harmonieren würden.

Geschmacklich war es definitiv lecker. Nur der Fisch und der Reis allein waren mir aber etwas zu trocken, daher wurde aus dem Fond noch schnell eine Sauce gemacht. Fraglich finde ich es außerdem halbe Knoblauchknollen in der Pfanne anzubrauten. Die obersten Zehen können doch so überhaupt kein Aroma abgeben oder täusche ich mich da. Liebste Kochprofis, klärt mich bitte auf, falls ihr mehr dazu wisst. :p

Zutaten:
1/2 Zitrone
600g Lachsfilet
12 Salbeiblätter
Parmaschinken
1 Knoblauchknolle
je 2 Rosmarin- und Thymianzweige
3 EL Olivenöl
60g Butter
250g Reis
Petersilie
Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Die Zitrone auspressen. Den Lachs waschen, trocken tupfen und in 12 Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln und pfeffern.

2. Den Salbei waschen und trocken tupfen. Jedes Lachsstück mit Parmaschinken und einem Salbeiblatt belegen und mit einem Holzzahnstocher fixieren.

3. Den Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.

4. Die Knoblauchknollw ungeschält halbieren. Den Rosmarin und den Thymian waschen und trocken schütteln und die Nadeln bzw. Blättchen abzupfen.

5. Das Öl und 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchknolle und die Kräuter darin kurz anbraten.

6. Die Lachsstüce mit der Schinkenseite in die Pfanne legen und anbraten. Dann wenden und etwa weitere 5 Minuten braten.

7. Die Petersilie und den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Die Kräuter und die restliche Butter unter den Reis mischen.

8. Für die Sauce einfach etwas Weißwein, ein wenig Wasser, Sahne, Peffer und einen Hauch Süßstoff vermischen, zu dem Fischfond geben und einmal kurz aufkochen lassen. Bei Bedarf noch ein wenig andicken.


0 Kommentare

  1. Jana

    Mhhhh, schaut super lecker aus :heart: ! Das klassische Saltimbocca mit Fleisch ess ich auch super gerne. Das würd mir also bestimmt auch gut schmecken :) .

    Antworten
  2. anne.

    Liebe anne, deine fotos sehen ganz wunderbar aus. und dein tipp mit den ravioliförmchen ist klasse (so etwas habe ich vorher noch nie gesehen).

    ich sende dir liebste sonntagsgrüße,
    anne.

    Antworten
  3. Anne Autor

    @Ina: Dankeschön :) .

    @Jana: Danke :) . Die Fleischvariante mag ich persönlich sogar noch lieber.

    @Laura: Wieder schön fleischlos :cheeky: .

    @Anne: Vielen Dank :) . Habe mit dem Pastamaker bisher immer nur größere Taschen ausprobiert und wollte mich jetzt bald mal an Ravioli wagen…

    @Mia: Schön :) .

    Antworten
  4. Britt

    Liebe Anne,

    erster Gedanke: Die Knoblauchknolle vllt. nicht so halbieren, sondern so, dass jede Zehe halbiert wird beim Schnitt?

    Wird asapst nachgekocht!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.