Aufgepasst, liebe Leser!

Heute habe ich ein wichtiges Anliegen an alle, die meinen Blog über Google Friend Connect lesen. Ab dem 1. März stellt Google das Google Friend Connect Widget nicht mehr für Blogs zur Verfügung, die nicht über Blogger bloggen – dazu gehört auch mein Blog.

Auch wenn es nur eine Zahl ist, finde ich es schade, auf diese Weise fast 500 Leser zu verlieren. Mit Abstand die meisten von euch abonnieren meinen Blog über dieses Widget und ich muss zugeben, dass ich mich schon ein wenig gefreut hatte, endlich die Zahl der 500-Google-Abonennten zu knacken :heart: .

Wie geht es nun weiter? Ich habt verschiedene Möglichkeiten meinen Blog auch in Zukunft zu verfolgen und ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr euch auf einer dieser Weisen auch in Zukunft mit meinem Blog vernetzt!

BloglovinKlick)
Bei Bloglovin werden euch die neusten Posts eurer Lieblingsblogs angezeigt. Der Dienst ist mittlerweile auf vielen Blogs verbreitet, so dass sich die Anmeldung – sofern noch nicht geschehen – auch lohnt, um die ebenfalls betroffenen Blogs weiterhin zu verfolgen. Klickt hier, um meinen Blog per Bloglovin zu abonnieren.

Per RSS-ReaderKlick)
Per RSS-Feed könnt ihr meinen Blog in jedem beliebigem RSS-Reader abonnieren. Gängige Reader sind beispielsweise der kostenlose Google Reader. Klickt einfach auf „Abonnieren“ und kopiert die Adresse meines RSS-Feeds in das Feld und verpasst keinen Post mehr.

FacebookKlick)
Auch auf Facebook ist mein Blog seit einigen Monaten aktiv. Dort werdet ihr über aktuelle Posts informiert und außerdem gibt es ab und zu auch mal die andere Statusmeldung zwischendurch. Negativ zu bewerten ist, dass die Posts im üblichen Facebook-Geschwirr von hunderten Statusmeldungen und Fotos von Freunden untergehen können. Daher sind die beiden oben genannten Varianten mit Sicherheit geeigneter zum aktiven Verfolgen eines Blogs. Klickt hier, um GutenTag.info auf Facebook zu folgen.

Blogger DashboardKlick)
Eingefleischte Blogger-Fans können meinen Blog auch weiterhin über Blogger folgen, wenn auch auf eine etwas umständliche Weise. Im unteren Bereich eures Dashboards könnt ihr auf „Hinzufügen“ klicken und die URL meines Blogs einfügen, um ihm zu folgen.

8 Kommentare

  1. ToKo

    Hättest du den Feed bloß mal auf FeedBurner umgestellt, wie ichs dir sagte :< Dann hättest du auch bei weiteren Blogumzügen o.ä. nie Probleme gehabt :O

    Antworten
  2. yvonne

    Gut. Hab den Link jetzt manuell im Dashboard hinzugefügt und hoffe, dass ich auch weiterhin bei Dir auf dem Laufenden bleiben kann :) Ich lese nämlich meist über Dashboard.

    Antworten
  3. Christina

    :shocked: ehhh… wie kompliziert. :yuck:

    Ich hab dich mit Google Friend Connect abboniert, sehe aber immer beim Google Reader rein. Funktioniert das dann noch oder nicht? Die Frage ist wohl, ob du durch die Umstellung keine neuen Leser mehr bekommen kannst oder/und die Möglichkeit zum Lesen deines Blogs verloren geht?!

    Liebe Grüße
    Christina

    Antworten
  4. Anne Autor

    @Toko: Wie gesagt, ich blicke da nicht mehr durch, woher GFC sich den Feed zieht. Der „normale“ Feed läuft ja über Feedburner.

    @Drewjosh: Oh, da hast du recht. Aber Twitter find ich zum Blog verfolgen auch nicht so geeignet, da die Posts da schnell untergehen können.

    @Yvonne: Das sollte klappen. Schau sonst einfach nochmal im März hier vorbei, falls nichts mehr im Dashboard auftaucht :) .

    @Christina: Ich weiß ich es ehrlich gesagt nicht, ob das jetzt nur die neuen Leser betrifft, die den Blog noch nicht abonniert haben oder auch die, die bereits per GFC lesen. Habe im Internet beide Varianten gefunden und ich dachte, auf diese Weise gehe ich besser auf Nummer sicher.

    Antworten
  5. Mia

    Ich gehöre übrigens zu den Bloglovin‘-Lesern ;) Das ist so schön Plattformenunabhängig!
    Ich weiss nicht, ob du’s schon gesehen hast… Aber ein ganz paar kleine Besucher kommen im Moment über meinen Blog hierher, weil ich dich einfach mal ganz unverschämt in den Himmel loben musste :)

    Antworten
  6. Christina

    :urg: Na dann drück ich mal die Daumen, dass es funktioniert! Ich will den Google Reader nicht aufgeben. :hmpf:

    Liebe Grüße
    Christina

    PS: Hab ich eigentlich schon mal gesagt, wie genial deine Smileys sind? :silly: Ich liebe die Dinger. :heart: :heart: :heart: :p

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.