Absoluter Erdbeerendspurt: Erdbeerkuchen mit Minze und Limette getoppt mit Pinienkernen.

10rezept_erdbeerkuchen_minze_limette_pinienkernen_foodblog_acakeaday_01

Einmal geht noch, oder? Erdbeeren gehen immer! Aber so langsam ist das wirklich der absolute Erdbeerendspurt. Die frischen Früchten im Supermarkt sind nicht mehr ganz so knackig und rot wie noch vor einigen Wochen und auch die Tatsache, dass sich Himbeeren, Blaubeeren und Johannisbeeren in der Obstabteilung einfinden, ist ein ziemlich sicheres Zeichen, dass sich die Erdbeersaison jetzt wirklich langsam dem Ende zu neigt – leider!

rezept_erdbeerkuchen_minze_limette_pinienkernen_foodblog_acakeaday_04

Darum gibt es heute mal ein etwas anderes Erdbeer-Kuchen-Rezept für euch. Erdbeeren baden in sanftem mit Minze und Limette verfeinertem Rührteig und treffen oben auf eine knackig, knusprig, süße Schicht aus Pinienkernen und braunem Zucker. Klingt gut, oder? Schmeckt sogar noch besser!

Von den gratinierten Erdbeeren mit Cantuccini hatte ich noch so viel Minze über, die ich unbedingt verarbeiten wollte. Anfangs war ich etwas skeptisch, ob Minze verbacken im Teig so der Knaller ist, aber probieren geht bekanntlich über studieren. Und ja, sie passt mehr als wunderbar und gibt dem Kuchen zusammen mit der Limettennuance den absoluten Frischekick – ist ja schließlich Sommer!

rezept_erdbeerkuchen_minze_limette_pinienkernen_foodblog_acakeaday_05

Ich werd jetzt nach drei langen, stressigen Wochen Klausurphase den Kuchen genießen und einen Nachmittag lang einfach mal nur die Beine hochlegen. Die nächsten Wochen werde ich endlich auch wieder mehr Zeit für den Blog haben. Zwei DIYs und natürlich viele Rezeptposts stehen quasi schon in den Startlöchern und auch am kleinen letztens bereits angekündigten Blogrelaunch (neue Domain, neue Name, neues Design) wird natürlich fleißig weiter gewerkelt – seid gespannt!

Habt eine fabelhafte Woche! Genießt den Sommer, ihr Lieben!

rezept_erdbeerkuchen_minze_limette_pinienkernen_foodblog_acakeaday_03

für eine Springform 15 cm Ø

etwa 300 g Erdbeeren
100 g weiche Butter
60 g + ca. 2 EL brauner Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
Saft 1/2 Limette
1 Pr. Salz
2 Eier
75 g Mehl
75 g g Speisestärke
1 TL Backpulver
etwa 4 Stiele frische Minze
etwa 50 g Pinienkerne

1. Die Springform ausfetten. Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Minze ebenfalls waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen.

2. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillin-Zucker und der Prise Salz mit dem Handrührgerät etwa 5 Minuten schön cremig rühren. Anschließend die beiden Eier und den Limettensaft unterrühren.

3. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver vermischen und nach und nach ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die fein gehackten Minzblättchen unterheben.

4. Den Teig in die Springform geben und die Erdbeeren darauf verteilen. Darauf achten, dass zum Springformrand etwa 2 cm Platz gelassen wird, da sonst Saft der Früchte austritt und an der Springform verbrennen kann.

5. Anschließend mit Pinienkernen und 2 EL braunem Zucker bestreuen und etwa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

rezept_erdbeerkuchen_minze_limette_pinienkernen_foodblog_acakeaday_02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.