Lieblingslocations | Café Tomaselli in Salzburg

Endlich mal wieder ein Post in der Reihe der Lieblingscafés – heute aus Salzburg. Das Café Tomaselli ist wohl eines der bekanntesten Cafés der Stadt und liegt zentral am Alten Markt. Wer allgemein Österreichische Kaffeehäuser mag wird das Tomaselli lieben. Das Café gibt es bereits seit dem Jahr 1705 und ein wenig scheint dort auch die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Kuchendamen bringen gekleidet in schwarzem Kleid und weißer Schürze auf einem großen Tablett die süßen Köstlichkeiten. Von Sachertorte und Nusstorte über Cremschnitten und Salzburger Nockerln bis hin zu Strudeln und Sandkuchen ist alles dabei was das süße Herz höher schlagen lässt. Kaffe und Tee werden vom Ober in weißem Hemd, Frack und Fliege serviert.

Und dann sitzt man im Café Tomaselli, genießt Kaffee und Kuchen, man unterhält sich und blättert vielleicht in einer Zeitung, man beobachtet das bunte Treiben der ein- und auströmenden Leute – und alles ist gut.

Café Tomaselli
Alter Markt 9
A-5020 Salzburg
www.tomaselli.at

17 Kommentare

  1. Miriam

    Oh, da ist’s wirklich schön!
    Da waren wir auch drin, als wir in Salzburg waren. Das mit den Kuchendamen fand ich auch kultig! Wo gibt’s das heutzutage noch?!

    Lg, Miriam

    Antworten
  2. Christina

    Hach wie schön! Einmal Sacher bitte. :love:

    Ich habe mich am Samstag in das Peclard in Zürich verliebt und hätte nie gedacht, dass es so ein geniales Café gibt. :p
    Liebe Grüße
    Christina

    Antworten
  3. ina

    tolles cafe :D
    ich find kalt shcmeckt one & only besser ^^ david rio findeich löst sich kalt sogut wie garnicht auf….
    und matcha mag ich ja persönlich total ^^

    Antworten
  4. Christa

    Da machst du uns einmal mehr den Mund wässerig! Ich war noch nie in Salzburg, aber wer weiss mit den Crèmeschnitten, Sacher- und Nusstorten und dem tolle Café Tomaselli… definitiv einen Gedanken Wert! Christa

    Antworten
  5. Jule

    Ehrlich? Ich war mit der Qualität bisher immer vollauf zufrieden, auch wenn ich nur Schmuck von dem gleichem Stil den sie bei KKK besitzen haben – ist bisher auch nie was kaputt gegangen, angelaufen oder Sonsitges. Da hatte ich mit Claires und Co. immer mehr Pech :-D.
    Darf ich fragen, was bei dir bei der Qualität nicht so toll war?

    Und tolle Eindrücke, die Bilder sind super schön!

    Antworten
  6. Anne Autor

    @Miriam: Da hast du recht. Die Kuchendamen machen es wirklich besonders!

    @Christina: In Zürich war ich noch nie. Muss aber ebenfalls eine wundervolle Stadt sein. Werde das Café gleich mal googeln.

    @Elma: Mach das, es lohnt sich :) .

    @Michi: Schön war es wirklich dort!

    @Sarah: Danke :) .

    @Ina: Der David Rio löst sich wirklich nicht so gut. Kalt hab ich ihn aber auch noch nie probiert.

    @Vanessa: :)

    @Liselotte: Die Kultur ist irgendwie auch echt etwas besonders. Ich mag das total!

    @Christa: Absolut. Salzburg ist eine tolle Stadt. Werde noch ein paar Eindrücke in einem seperaten Post veröffentlichen.

    @Jule: Fand einfach dass die Ketten total billig aussahen und wirklich stabil waren sie auch nicht. Schade eigentlicch.

    @Susanne: Kann ich verstehen!

    @Laura: Fein :) .

    Antworten
  7. Gislane

    Oh wow, das ruft bei mir Kindheitserinnerungen auf! Als ich jünger war, waren wir oft in diesem Cafe. Leider kann ich mich nur wage daran erinnern. Sehr schöne Fotos! :)

    Antworten
  8. Pingback: Das war der März | [gutentag.info] – [annelovesfood.com]

  9. Pingback: Maison Bertaux in London | [gutentag.info] – [annelovesfood.com]

  10. Magdalena

    Jetzte wohne ich 15 km von Salzburg weg und war da noch nie drin :D ich glaub ich muss da doch mal hin^^
    Danke für den Tip ^^ wenn man so nah dran wohnt, nimmt man sowas oft gar nicht so wahr!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.