Lieblingslocations | Die Zuckerfee in Berlin

Teil II meiner Serie der wohl schönsten Cafés dieser Welt! Nach dem Wohnzimmer folgt nun die Zuckerfee – ebenfalls zu finden in der Haupstadt. Dunkle Möbel, hohe Decken, goldener Stuck und den Kronleuchter und die gestreifte Tapete hätte ich am liebsten gleich mitgenommen :heart: .

Wir waren zum Frühstück in dem schönen Café. Die Pancakes waren ein Traum. Schön dick und fluffig und entweder mit Ahornsirup und Butter, Himbeeren oder Heidelbeeren bestellbar. Ebenfalls sehr lecker war die etwas exotischere Variante vom French Toast. In Kokosmilch gebadet, mit Kokosflocken bestreut gebraten und mit Ananassauce serviert. Viele weitere Leckereien wie Omelette und Waffeln sind außerdem in der Karte zu finden und in der Kuchentheke verschiedene Kuchen, Torten und Pralinen.

Bei der Zuckerfee passt einfach alles. Ambiente, Atmosphäre, freundlicher Service und leckeres Essen und Getränke. Zusammenfassend kann man das wie folgt: Ich bin verliebt!

Zuckerfee
Greifenhagener Straße 15
10437 Berlin
www.zuckerfee-berlin.de

14 Kommentare

  1. ina

    sehr toll!!!
    wollte ja auch endlich mal ein paar !tolle ecken“ vorstellen aber iwie kommt immer sooo viel dazwischen…

    sehr schön gemacht!

    Antworten
  2. Daniela

    Hach ich liebe einfach so zauberhafte kleine Cafes. Wo man einfach mal für eine Zeit abtauchen kann. =) Dein Blog ist wirklich toll, werde jetzt öfter mal vorbei schauen. Liebe Grüße, Daniela.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.