New York | Planen, vorbereiten, freuen: Bald geht es los in die feine Metropole.

Während ihr das hier lest stecke ich gerade in meiner Abschlussprüfung. Die Bachelorarbeit will präsentiert werden und zum letzten Mal müssen Fragen in Sachen Medienwirtschaft beantwortet werden. Ich habe meinen ersten Uniabschluss in der Tasche, drei Jahre Studium sind rum, da kommt mal wieder die Frage auf, wo die Zeit denn nur geblieben ist? Waren nicht gerade erst gefühlt vor einem halben Jahr die Einführungsveranstaltung, die Stadtralley und die ersten Parties?

Ein neues Kapitel wird nun also beginnen. Doch bevor es wieder los geht mit all den Verpflichtungen steht erstmal eine große Reise an. In exakt drei Wochen sitze ich im Flieger nach New York. Nach New York. Nach New York. Nach New York. Nach New York. Vermutlich muss ich es noch ein paar mal wiederholen, bis ich realisiere, dass es wirklich wahr ist und ich schon bald durch diese mehr als wunderbare Metropole spazieren werde.

Mein zweites Mal Amerika. Ich bin so gespannt, fast schon hibbelig und möchte am liebsten direkt in den Flieger steigen. Ich freue mich so endlich mal wieder im englischsprachigen Ausland zu sein, die Sprache zu sprechen, all die typisch-amerikanischen Einflüsse auf mich einrieseln zu lassen, endlich wieder Dollarscheine in den Händen halten und jeden Morgen in einen anderen Muffin, Bagel oder Scone beißen – oder doch lieber die leckeren Pancakes?

Viel vorgenommen haben wir uns natürlich auch. Die Klassiker wie das Empire State Building, das Rockefeller Centre, Ground Zero, ein Spaziergang über die Brooklyn Bridge, entspannen im Central Park, den Times Square und den Broadway, Madison Square Garden, die Central Station, den Highline Park, den Chelsea Market und die Piers, Ellis Island, die Statue of Liberty, Spazieren durch den Financial District, die St. Pauls Chapel und die St. Patricks Cathedral besichtigen, Stöbern bei Macys, Shoppen bei Century 21 und dem Woodbury Outlet, auf den Spuren von Carrie und Co durch Greenwhich Village schlendern, relaxen beim South Sea Port und vieles, vieles mehr.

Falls ihr noch den ultimativen New York Tipp habt, dann bitte unbedingt her damit! Was muss man unbedingt gesehen haben? Vielleicht auch schöne Orte ein wenig fernab des Touritrubels? Die schönsten Cafés, Bars und Restaurants?

53 Kommentare

    1. Anne Autor

      Crumbs ist notiert :) . Dass Shake Shack so gut sein soll, hab ich jetzt schon von einigen gehört. Wird ausprobiert!

      Antworten
  1. Anne

    Schon lange her, dass ich da war, aber ich hab mir damals „The Cloisters“ angeguckt, ein Museum für mittelalterliche Kunst in Harlem. Es sieht aus wie ein altes toskanisches Kloster und liegt direkt am Hudson River, wunderschön und sehr entspannend.

    Außerdem kommt man mal in den Norden von Manhattan.

    Antworten
  2. Madlen

    Oh, ich bin ja so neidisch!
    Du solltest unbedingt einen Hot Dog bei Gray’s Papaya und einen New York Cheesecake in Brooklyn essen.
    Und mit der Staten Island Ferry fahren. Die kostet nix und man fährt an der Freiheitsstatue vorbei, ganz ohne teure Touristenboote.
    Ich wünsch dir ganz viel Spaß und mach viele schöne Fotos!
    <3

    Antworten
    1. Anne Autor

      Daaaaaanke :) . Die Staten Island Ferry stand auch schon fix auf der Liste und einen echten NY Cheesecake kann ich mir ungmöglich entgehen lassen!

      Antworten
  3. Judy

    einer sehr coolen Marktforschungsstudie sei dank konnte ich während meines Studiums mal ne Woche Cafés & Bakerys testen.. sehr guten Kaffee & nette Angestellte gibts bei: http://www.joetheartofcoffee.com/ & http://www.gimmecoffee.com/
    ansonsten hilft das: http://www.amazon.de/Cafe-Life-York-Juliana-Spear/dp/1905214596/ref=sr_1_60?ie=UTF8&qid=1345639554&sr=8-60 auch weiter, da sind echt coole Locations drin :) Viel Spaß – wie lange bleibst du denn? Judy

    Antworten
  4. Miriam

    Hallo Anne,
    wow, wie toll ist das denn?! Da bin ich direkt ein bissl neidisch!
    Ich war noch nie über’n großen See und würde so gerne mal, aber bisher war das leider nicht drin…
    Freu mich schon total auf deine Berichte nach dem Urlaub!
    Lg, Miriam

    Antworten
  5. Miss Buttercup

    Ich würde auf jeden Fall die Mangolia Bakery austesten – auch wenn die Leckereien angeblich viel zu süß für den deutschen Gaumen sind. Aber trotzdem:-) viel Spaß in New York und einen super BA-Abschluss!

    Antworten
    1. Anne Autor

      Danke! Die Magnolia steht auch schon fest auf der Liste. Denke auch, dass mir vieles zu süß sein wird. Geht mir ja oft schon bei so manchem deutschen Rezept so :shocked: .

      Antworten
  6. Vivienne

    Nimmst Du mich mit? Bitte? Wenn ich ganz lieb bin und innerhalb von drei Wochen so viel abnehme, damit ich in Deinen Koffer passe? Und wenn ich nochmal „Bitte“ sage?
    Hab‘ eine wundervolle Zeit! Seit Jahren träume ich schon davon nach New York zu reisen. Ich kann also nachempfinden, wie aufgeregt Du bist. Wäre ich auch. Mit allem drum und dran. Ich erwarte einen New York-Guide anschließend!

    Übrigens habe ich vor ein paar Wochen vom Bachelor getreibt. Also, von Paul. Ich bin mir sicher, Du bist Schuld daran. :-) Ich hatte nämlich auch Deine Umfrage mitgemacht. Hihi!

    Liebste Grüße,
    Vivi

    Antworten
    1. Anne Autor

      Klar, darfst du mit und dein süßer Toulouse auch gleich! Den New York Guide gibts natürlich mit vielen vielen Fotos und hoffentlich auch der einen oder anderen neuen Lieblingslocation :) .

      Antworten
  7. Sophia

    Mir war die Magnolia Bakery nicht zu süß! :) Ansonsten würd ich total gern nochmal in Ellen’s Stardust Diner gehen. Da fand ich’s ganz toll!

    Antworten
  8. Lexy

    ich wünsch dir viel Spaß in New York! Wir sicher ein tolles erlebnis.

    Ich hab selber schon lange nicht mehr fern gesehen, ich schau all die Serien im Internet oder im Russischen TV. Du hast also nichts weltbewegendes verpasst. :)

    lg, Lexy

    Antworten
  9. frau nord

    wie absolut großartig!!! NEID!!! new york ist echt mein absoluter reise-traum… ich wünsche dir ganz ganz viel spaß und freue mich jetzt schon auf deine wunderbaren fotos!!
    LG, frau nord

    Antworten
  10. straehnchenliesel

    oooooh, wie cool! ich bin neidisch! :D aber… wer nicht?! ;) ich wünsche dir jetzt schon mal sehr viel spaß! du fliegst aber sicherlich nicht allein, oder?

    Antworten
  11. Carina

    Ich war vor genau einem Jahr in New York. Sooo toll :)

    Wie lange bleibst du denn? Nimm dir nicht zuu viel vor, New York ist groß. Lieber mal etwas treiben lassen.
    Und fahr bloß nicht mit diesen bescheuerten Touri-Bussen!
    Viel Spaß!

    Antworten
    1. Anne Autor

      Die Touribusse wollten wir auch meiden :p. Zehn Tage sind wird dort. 2 Tage sind bisher auch noch unverplant. Je nachdem, wie das Wetter ist, wollen wir vielleicht auch einen Tag zur Küste, mal sehen :) .

      Antworten
  12. Jenni

    Ich war leider noch niemals in New York. Deshalb kann ich dir da auch keine ultimativen Insidertipps geben. :(

    Weißt du schon, was du nach deinem Bachelor machst? Master? Arbeiten?

    Liebe Grüße~

    Antworten
  13. Sabina

    Huhu…

    ich studiere auch Medienwirtschaft…habe meinen BA letztes Jahr hinter mich gebracht….wuaaaaaaaaaaaah, da ist mir ein Stein vom Herzen gefallen, als ich ihn in der Tasche hatte! :)

    Komme im Winter nun in mein letztes Mastersemester, auch MW….
    wo studierst du MW?

    Glückwunsch an dich!

    Liebe Grüße
    Sabina :) :) :)

    Antworten
  14. Sina

    Hey, ich kann nur empfehlen das Rockefeller anstatt das Empire State Building hochzufahren (schönere Fotos!).
    Außerdem kann man an Pier 40 kostenlos Kayak fahren, was eine schöne Abwechslung ist (http://www.downtownboathouse.org/). Anschließend kann man gut im Central Park trocknen oder eine Radtour machen.
    Viel Spaß!!! :-)

    Antworten
    1. Anne Autor

      Das mit dem Kayak klingt ja total super. Wollten wohl auf beide Gebäude hoch. Hat beides einfach was für sich :) .

      Antworten
  15. Lidia

    Wenn ich an New York denke, dann kommt mir nur Essen in den Sinn. Shake Shack ist ein Muss. Ein kleiner Geheimtipp: Cupcakes von Two Little Red Hens.
    Und den South Street Seaport solltest du bei schönem Wetter keinesfalls auslassen. Dort habe ich mal gearbeitet, ein schönes Fleckchen Erde.
    Ich wünsche dir eine tolle Zeit!

    Antworten
    1. Anne Autor

      Der Seaport muss wirklich so schön sein. Shake Shacks ist auch schon notiert. Das muss ja wirklich so super sein, wenn da so viele von schwärmen. Little Red Hens hab ich gleich auch mal mit in die Liste aufgenommen, klingt total super, danke :) .

      Antworten
  16. Sabine

    Darf man denn schon gratulieren? Ne, bringt bestimmt Unglück, oder?
    Eine tolle Reise hast du auf jeden Fall geplant – ich möchte mich nach meinem Bachelor auch erstmal dick belohnen, wenn ich es finanziell hinbekomme. Andererseits wird auch schon das obligatorische Auslandssemester Belohnung genug sein ;) (ich studiere Englisch, deshalb definitiv der Auslandsaufenthalt, und Medienwissenschaft, also zumindest ist mein Nebenfach deinem sehr ähnlich)
    Liebe Grüße

    Antworten
  17. Carina

    Supertoll, dass du nach New York fliegt! Ich bin mega verliebt in diese Stadt ♥ Deshalb hab ich ja auch dort geheiratet :)

    Mein ultimativer Tipp an dich ist – wie schonmal erwähnt: nimm dir nicht zu viel vor! In New York kannst du dich tagelag einfach treiben lassen. Wunderbare Cafés, Restaurants, Shops, Parks – alles das gibt es an jeder Ecke. Wäre doch schade, wenn du etwas davon übersiehst, weil du dich an einen Plan halten musst (ich kenn das Problem, ich bin da genauso…)

    Und den Tipp mit dem weltbesten Fast Food (Pret A Manger) kennst du ja schon :-)

    Ich wünsch dir ne wunderschöne Reise und dass du dich genauso in NY verliebst wie ich!

    LG
    Carina

    Antworten
    1. Anne Autor

      Danke dir! Ich glaub auch kaum, dass wir wirklich alles vom Plan schaffen. Soll ja auch nicht im Stress enden :p . Pret A Manger hatte ich sogar noch nicht auf meiner Liste, gleich mal notiert :)

      Antworten
    1. Anne Autor

      Vielen Dank, liebe Amalie. Der Shop wird defintiv besucht. Allein die Fotos davon sind ja schon wahnsinn. Da kommt man bestimmt nicht so schnell wieder raus aus dem Laden :heart: .

      Antworten
  18. EmmaBee

    Liebe Anne,
    Vielleicht laufen wir uns ja sogar über den weg… Bin auch in 2 1/2 Wochen dort… New York ist wunderbar! Geh unbedingt mal in einen Whole Foods rein… Ein toller Bio-Supermarkt.. Dort kann man Super einkaufen und auch frühstücken oder sich an den heißen und kalten Theken bedienen. Herrlich! Und dann empfehle ich noch das Friend Of A Farmers in der Nähe des Union Squares… Und stundenlang im Café von Barnes&Nobles mit Kochbüchern bei Kaffee & Brownies sitzen… Und definitiv lieber Rockefeller als Empire State Building… Die Staaten Island Ferry ist ebenfalls Pflicht… Und ein Kurzbesuch im Palmenhaus hinter dem alten/neuen World Trade Center… Dann noch schnell im Century 21 ein paar edle Schnäppchen Schoppen und in Chinatown Mittagessen…. Und, und, und… Ach da gibt’s noch Abertausende schöne Dinge zu tun. Ich wünsch dir ganz vil Spaß,
    Glg,
    *bee

    Antworten
    1. Anne Autor

      Oh, das passt ja. Dann wünsche ich dir auch eine ganz feine Reise. Finde deine Tipps allesamt wunderbar. Sie treffen genau meinen Geschmack. Habe mir mal alles notiert, mal sehen, was ich letztendlich alles schaffe :) .

      Antworten
  19. Ann Cathrin

    New York! Neid! Das ist eine der Städte die ich auf jeden fall noch besuchen muss – obwohl mich Amerika generell er nicht so reizt, aber vielleicht ändert sich das ja sobald ich da bin. Ich drei Wochen flieg ich auch in den Urlaub, kann also deine Vorfreude gut nachvollziehen. Hoffe die Prüfung lief gut!

    LG Ann Cathrin

    Antworten
  20. tigertörtchen

    Hallo Anne,

    wenn man dem Stadt-Trubel etwas entfliehen will, sollte man unbedingt den Skyline-Park besuchen. Am Besten im Meetpacking District „auf“ den abgefahrensten Park der Stadt gehen und dann die wunderschöne Aussicht genießen.

    Liebe Grüße aus Berlin / dem Nikolaiviertel
    Stefan & das tigertörtchen Team

    Antworten
    1. Anne Autor

      Der Highlinepark muss wirklich toll sein. Steht doch dick und fett auf der To-Do-Liste, freu mich schon sehr drauf :) .

      Antworten
  21. Goldengelchen

    Oh, New York! Ich möchte wieder hin! Ich war ja Anfang Juli dort, die Stadt ist ein Traum!
    Das Kitchenette ist ein ganz bezauberndes Lokal.
    http://www.kitchenetterestaurant.com/home.html
    Wir waren im Kitchenette im Tribeca in der Chambers Street frühstücken, ein Traum! Die Pancakes waren soooo lecker und der Laden ist echt süß gestaltet.
    Wenn ihr die Statue of Liberty sehen wollt, euch dran vorbeischippern aber ausreicht, kann ich die Staten Island Ferry empfehlen, die ist nämlich kostenlos!
    Auf dem Rockefeller Center war ich auch, der Blick ist super (nach ein paar Minuten wegen Höhenangst hatte ich mich auch akklimatisiert) – und man hat auf den Fotos das Empire State Building drauf :). Wir waren vormittags da und mussten nicht warten. Gegen Aufpreis hätten wir auch ein Ticket kaufen können, mit dem wir am selben Tag nochmal abends hoch gekonnt hätten. Passte nicht in unsere Planung, aber wenn wir es vorher gewusst hätten, hätten wir es vielleicht gemacht.
    Die Public Library ist auf alle Fälle auch einen Besuch wert (kostenlos). Echt beeindruckend!
    Und für den Central Park kann man sich gut und gerne einen Tag Zeit nehmen.
    Meine Schwester hat, als sie in New York war, einen Hubschrauber-Rundflug gemacht und hat ihn mir auch empfohlen. Passte bei uns auch nicht so in die Planung (da auch alles recht spontan war), aber nur mal so als Idee.
    Liebe Grüße und ganz viel Spaß!
    Bin auf deine Berichter nachher gespannt.
    Goldengelchen
    P.S.: Den Marco Polo Reiseführer hatte ich auch, der war super :)

    Antworten
    1. Anne Autor

      Danke für die ganzen Tipps :) . Das Kitchenette klingt wirklich toll und sieht auf den Fotos auch wirklich schön aus. Ein Hubschrauberflug ist auch echt verlockend, wenn auch nicht ganz günstig. Sowas machen wir denke ich spontan..

      Antworten
  22. Steffi

    Oh New York, meine liebste Stadt auf der ganzen Welt. Ich hab da ein Semester gewohnt und viele meiner Lieblingsrestaurants dort :) Zum Beispiel ein kleiner Mini-Grieche mit wahnsinns Knoblauch-Kartoffelpürre, heisst „Snack“ und ist 105 Thompson Street, oder das „Sea“ in Brooklyn (http://www.seathainyc.com/sea/home.html), ein echt leckerer Thailänder mit riesem Pool samt Buddha in der Mitte. Schmeckt fast wie in Thailand und ist für NY echt bezahlbar.
    Und am allerliebsten mag ich den HighLine Park. Auf alten Bahntrassen angelegt (http://www.thehighline.org/). Da kann man sich toll auf Holzliegen ausruhen :)
    Viel Spass in NY, ich bin richtig neidisch!
    Und was Reiseführer angeht: den allerbesten Reiseführer fand ich den National Geographic Walker, da hat man kleine Karten zu den einzelnen Stadtvierteln. Sehr praktisch!

    Liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
    1. Anne Autor

      Wow, ein Semester in New York ist wirklich ein Traum. Danke für deine Tipps. Werd die Restaurants gleich mal googeln :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.