Schmeckt nicht nur dem Osterhasen: Miniguglhupf mit Möhrchen, Mandeln und weißer Schokolade.

Das Osterwochenende steht vor der Tür. Da muss natürlich auch etwas gebackenes auf der Kaffeetafel stehen. Wer kein Fan großer Torten ist, der mag vielleicht die kleinen Rübligugl mit weißer Schokolade. Das Rezept unten habe ich mengenmäßig an zwölf Muffins angepasst, da meine Guglform nicht gerade die gängigste Größe hat.

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf die Ostertage in der Heimat, auf den frisch gebackenen Hefezopf beim Osterfrühstück und natürlich auch darauf endlich mal wieder Familie und Freunde länger als zwei Tage zu sehen. Und wie verbringt ihr die Ostertage?

Zutaten (für 12 Muffins):
160g Butter
80g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
4 EL Joghurt
250g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Pr. Salz
70g gemahlene Mandeln
250g geriebene Möhren
150g weiße Schokolade
12 Marzipan-Möhrchen

Zubereitung:
1. Die Butter, den Zucker und den Vanillezucker cremig rühren. Anschließend die Eier und den Joghurt nacheinander unterrühren.

2. Mehl, Backpulver, Natron und Salz gut vermischen und nach und nach unter die Eier-Butter-Mischung rühren. Zum Schluss die Mandeln und die geriebene Möhre unterheben.

3. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 175°C) etwa 20 Minuten backen. Die Muffins anschließend auf einem Gitter erkalten lassen.

4. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und über die erkalteten Muffins geben. Anschließend mit dem Marzipan-Möhrchen verzieren.

Wenn ihr es eher deftig mögt, dann sind vielleicht die Osterkörbchen aus Blätterteig was für euch. Und wer noch mehr (Last-Minute-)Ideen für Ostern braucht, sollte mal hier, hier und hier vorbeischauen und sich von vielen schönen Dekorationen inspirieren lassen.

9 Kommentare

  1. Amelie

    Ui, die Osterkörbchen sehen ja spannend aus! :heart: Muss ich gleich mal ausprobieren! Von Süßem hab ich nach der Konfirmation meiner Cousine erstmal genug. :giggle:

    Antworten
  2. Dani

    Wo hast du denn deine Guglform her? Gugl in Muffingröße hört sich für mich nämlich ideal an. Bin schon länger auf der Suche nach einer Guglform, aber die, die ich bisher zwischen die Finger bekam, waren mir immer viel zu zierlich weil eher so 1/2 Muffin-groß. :sad:

    Antworten
  3. Michi

    Diese Mini Guglförmchen muss ich mir auch endlich besorgen… gabs letztens sogar mal bei Aldi ;)
    Ich verbringe Ostern eher ruhig, das wird bei uns in der Familie nicht wirklich gefeiert. Am Sonntag bin ich zum Mittag bei meiner Oma, das wars dann auch schon ;)

    Schöne Feiertage!

    Antworten
  4. Franzi

    Die Blätterteigtaschen sind eher mein Fall… ich mag zwar Ostern, aber mit dem ganzen Rübli-Rezepten kann ich nichts anfangen – optisch jaaaaa, klasse, aber ich bin ein leckriges Kind! Liebe grüße & schöne Ostern

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Vanessa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.